Mit Kinderwagen unterwegs – Der Pfaffenwinkler Milchweg

Am Freitag sind wir mit Max, Felix und meinem Neffen den Pfaffenwinkler Milchweg entlang gewandert. Wir hatten super Wetter und der Rundweg ist gerade so lang, dass zwei Dreijährige prima durchhalten und fleißig mitlaufen. Der Weg besteht aus mehreren Stationen und immer wieder findet man am Wegrand Spiele und Rätsel rund um das Thema Milch. Sogar ein Kuhglocken-Xylophon ist mit dabei, das macht ordentlich Lärm aber auch Spaß! Fehlen durfte natürlich auch der Besuch bei den Kühen im Stall nicht. Felix hat kurz einen Blick reingeworfen, sie … [Read more...]

Der BergTierPark bei Regen und bei Sonnenschein!

Ja, seit kurzem ist so. Egal bei welchem Wetter, der BergTierPark ist jetzt immer einen Ausflug wert! Im BergTierPark in Blindham hat das neue Spielstad'l eröffnet. Auf der Website wird es gar nicht sooo...riesig beworben, aber wenn man erstmal vor Ort ist, ist man begeistert. Wir waren nun schon mehrmals dort und waren bisher schon immer von dem großen Angebot auf dem Abenteuerspielplatz angetan. Hier gibt es Hüpfkissen, Bagger, allerlei Schaukeln, sogar Seilbahnen und verschiedenste Trampoline. Im Sandkasten findet man alles was das … [Read more...]

Adios Bugaboo, hola Baby Jogger!

Vor kurzem habe ich euch berichtet, dass ich unseren Bugaboo Cameleon wieder verkauft habe. Das hatte den einfachen Grund, dass ich bereits einen neuen Kinderwagen erwartete der mich schon seit zwei Jahren komplett überzeugt. Damals - ungefähr ein halbes Jahr vor Felix Geburt - machten sich mein Mann und ich auf die Suche nach dem richtigen Gefährt um unser erstes Kind durch die Welt zu kutschieren. Das war gar nicht so einfach. Denn ich hatte mir damals einen bestimmten Retro-Kinderwagen in den Kopf gesetzt, der aus heutiger Sicht völlig … [Read more...]

Ein bunter Herbsttag am Tegernsee

Was für ein schöner Tag das war. Nicht nur das Wetter, sondern auch das Programm war toll. Wir hatten uns mit Freunden verabredet um gemeinsam mit der BOB zum Tegernsee zu fahren. Wir starteten um 13.05 am Ostbahnhof und genossen eine abenteuerliche Zugfahrt. Wieso abenteuerlich? Weil es mit zwei Kleinkindern nie ruhig oder gar langweilig wird. Sowohl Felix, als auch sein bester Freund konnten keine zwei Sekunden ruhig sitzen bleiben. Sie wanderten, dank des kaum besetzten Abteils von Platz zu Platz und wechselten auch zwischen Mama und Papa … [Read more...]