Wandern mit Kind und Kinderwagen

In München und Umgebung kann man wunderbar Wanderungen mit dem Kinderwagen unternehmen. Auch mit Baby und Kraxe kann man tolle Touren machen. Dabei ist nicht unbedingt München der Startpunkt, sondern oftmals auch Seen oder grüne Täler im Münchner Umland. Gerade vom Schliersee, Tegernsee oder Starnberger See aus lassen sich tolle Wanderungen mit Kindern unternehmen. Anschließend kann man an sonnigen und heißen Tagen direkt ins kühle Nass springen, bevor man sich wieder auf den Heimweg begibt. Es ist nicht einfach passende Wanderstrecken für die ganze Familie zu finden. Je nach Alter der Kinder müssen die Wege teils ausgebaut sein oder sollten über "Kinderattraktionen" wie einen Spielplatz verfügen. Mir persönlich reicht schon ein schönes Fleckchen Natur mit einem kleinen See, seichten Bächen und Schatten spendenden Bäumen. Kinder wollen natürlich etwas unterhalten werden. Dafür eignen sich spezielle kleine Spiele die man während der Tour machen kann. Auch Geschichten oder schöne Lieder begeistern die Kinder und machen die Tour durch die Berge zu einem einzigartigen Erlebnis. Selbstverständlich ist die Ausrüstung bei einer solchen Wanderung das A und O. So sollte man besonders darauf achten gutes Schuhwerk mitzunehmen. Es gibt schon für die Kleinsten gute Wanderschuhe. Diese braucht man nicht unbedingt wenn man nur einen Spaziergang über asphaltierte Wege geht. Trotz allem sollten es dann gute Turnschuhe oder Sandalen mit einem guten Profil sein. Um bei Laune zu bleiben darf auch ausreichend Verpflegung nicht fehlen. Eine zünftige Brotzeit in einer kleinen ruhigen Lichtung schafft hier Abhilfe. Ein paar belegte Brote, etwas Obst, viel Wasser und ein paar süße Kekse oder Schokolade haben noch keiner Familienwanderung geschadet, im Gegenteil!