Kinderwagenwanderungen in der Münchner Umgebung

Heute möchte ich euch ein paar tolle Tipps für schöne Kinderwagenwanderungen in der Münchner Umgebung weitergeben. Diese drei Tipps kommen von den Outdoor-Zwergen. Wer schon nach Empfehlungen für schöne und einfache Wanderungen mit Kindern gesucht hat, ist vielleicht schon auf diesen schönen Wanderblog gestoßen. Hier findet man einige tolle Infos zu Wanderungen für die ganze Familie, vor allem in München und der näheren Umgebung.
Ich selbst bin immer sehr dankbar für solche Empfehlungen, denn auch wir sind mit unserem Max aktuell viel mit dem Kinderwagen unterwegs, da er erst acht Monate alt ist. Die Wanderungen eignen sich aber auch bestens für Kleinkinder, so kann auch unser Felix (3 1/2) problemlos mitwandern.

Outdoor-Zwerge – Das sind wir!

Wir, das sind zwei Münchner Familien mit ihren bereits 4-jährigen Mädels. Schon in den ersten Lebensmonaten haben wir begonnen mit unseren Kindern Zeit in den Münchner Hausbergen zu verbringen. Anfangs mit Tragetuch, später mit der Kraxn und jetzt laufen die Mädels natürlich selbst. Wir gehen so gut wie jedes Wochenende wandern. Unsere Erfahrungen möchten wir gern anderen Familien weitergeben und so entstand vor zwei Jahren die Idee zu unserem Blog Outdoor-Zwerge.com. Unser Credo: Wir veröffentlichen nur Wanderungen, die wir selbst gewandert sind und die wir anderen Familien aufgrund unserer eigenen Erfahrung empfehlen möchten!

Kinderwagenwanderung zum Blecksteinhaus am Spitzingsee

Die Wanderung zum Blecksteinhaus am Spitzingsee ist eigentlich eher ein Spaziergang und somit perfekt für kleine Kinder geeignet. Aufgrund der vielen Spielpausen unserer 4-jährigen Mädels am Wegesrand haben wir für diese leichte Wanderung ohne spürbare Höhenmeter ungefähr 45 Minuten gebraucht. Die Kids können die Strecke von ca. 2,2 km auch hervorragend mit dem Laufrad oder Roller meistern – und das Geschwisterchen kann ohne Probleme mit dem Kinderwagen geschoben werden.
Hier geht’s zum ausführlichen Bericht.

Kinderwagenwanderung zur Hafner Alm am Tegernsee

Die Wanderung zur Hafner Alm in Rottach Egern ist eine perfekte Einstiegswanderung für Familien mit Kleinkindern. Von der Talstation Suttenbahn aus führt eine Teerstraße die ersten 20 Minuten ohne Höhenmeter an Wiesen, Felder und der Valepp vorbei. Danach folgt man dem großen Hinweisschild Richtung Hafner Alm durch den lichten Wald. Hier können die Kids auf Stämmen balancieren und im Bach mit den Füßen plantschen. Im Sommer bietet der Wald ein schattiges Plätzchen. Im Winter ist dieser Teil der Wanderung eine beliebte Rodelstrecke. D. h. auf diesem Teil der Strecke erwarten einem die ca. 100 Höhenmeter. Unsere Mädels waren durch das Hopsen und Spielen so abgelenkt, dass die kleine Steigung ein Klax war und gar nicht bemerkt wurde. Wer möchte, kann auch gerne mit Kinderwagen zur Hafner Alm wandern.
Hier geht’s zum ausführlichen Bericht.

Kinderwagenwanderung zur Schliersbergalm am Schliersee

Die Wanderung zur Schliersbergalm gehört natürlich schon zu den klassischen Ausflugszielen für Münchner Familien. Trotzdem immer wieder schön und sehr empfehlenswert, denn oben angekommen erwartet die Kids ein großes Spiel- und Freizeitparadies. Auch diese Wanderung ist mit dem Kinderwagen möglich, allerdings könnten die über 270 Höhenmeter für ein bisschen Anstrengung sorgen. Wir müssen zugeben, dass wir hier lieber mit Kraxn hinauf gegangen sind.
Hier geht’s zum ausführlichen Bericht.

Hier findet ihr noch ein paar Tipps gegen Langeweile beim Wandern mit Kindern, wobei ich bezweifle das diese aufkommt. Falls doch, dann sind diese Infos vielleicht nützlich für euch.

Wandern mit Kinderwagen in der Münchner Umgebung

Speak Your Mind

*