Allgemein,  Ausflugsziele

isar papi berichtet – Im Kindertheater bei Feuerwehrmann Sam

Nach knapp drei Jahren breche ich mein Schweigen (von dem ein oder anderen Facebook Kommentar mal abgesehen) und oute mich offiziell als isar papi, 31, ITler. Als Vater von zwei Söhnen erlebt man einige Dinge anders und sieht auch alles aus einer etwas anderen Perspektive als die Mami. Diesmal war ich mit Felix alleine unterwegs, daher kommt hier auch schon der erste Streich…

Nachdem Felix unzählige Male mitfieberte wenn Feuerwehrmann Sam und seine Kumpanen im TV zu Einsätzen fuhren und brenzlige Situationen lösten, durfte er vorletzten Sonntag mit mir ins Kindertheater um Feuerwehrmann Sam auf der großen Bühne zu sehen.
Austragungsort für das schöne Theaterstück mit Feuerwehrmann Sam und seinen Freunden Elvis, Hauptfeuerwehrmann Steele, Norman, Mandy und Co. war die Stadthalle Germering, genauer gesagt der Orlandosaal.

Die Tickets hatten wir vor einigen Monaten schnell online bestellt und zuhause ausgedruckt. Ich hatte mich für Plätze direkt am Mittelgang entschieden damit Felix zur Not seitlich durchschauen kann um alles zu sehen. Die Bestuhlung im Saal war jedoch ausreichend, so dass er ohne große Verrenkungen alles mitbekommen hat.

Bei Ankunft an der Halle stellten wir mit Freude fest, dass die Freiwillige Feuerwehr Unterpfaffenhofen mit zwei Wägen, einem Zelt und einer „Löschstation“ vor Ort vertreten war um den kleinen Besuchern das Warten bis zum Beginn der Theaterstücks zu versüßen.
Die Kinder konnten in beide Wägen klettern, Feuerwehrmänner und -frauen zu den Geräten in den Fahrzeugen befragen und natürlich mit einem echten Feuerwehrschlauch ein Holzhäußchen „löschen“.

Zwanzig Minuten vor Vorstellungsbeginn konnte Felix es jedoch nicht mehr aushalten und wollte unbedingt in den Saal. Ich habe ihn aufgeklärt, dass wir dann in einem leeren Saal säßen, ohne dass etwas passieren würde, aber das war ihm egal.
Nach unzähligen Fragen zur wie „Was ist hinter dem roten Vorhang?“ und „Wie lange dauert es noch bis es los geht?“ war es dann endlich so weit, aus den Lautsprechern des Saales klingelte eine schrille Sirene direkt gefolgt von den Zeilen die jedem Kind im Saal bekannt waren: „Alarm, es kommt ein Notruf an. Feuerwehrmann Sam ist unser Mann.“

Die Protagonisten waren im Stil der Fernsehserie verkleidete Schauspieler mit großen Köpfen. Da die Maskenartigen Köpfe ohne Mimik und Lippenbewegungen auskommen mussten, achteten die Darsteller darauf alles möglichst übertrieben mit Haltung und Gestiken auszudrücken. Für mich, als Erwachsenem, war es viel zu überzogen und so ging es mir schon nach zwei Minuten richtig auf den Geist, aber ich denke für Kinder kann es nicht wild genug sein.

Zumindest für mich war es dann auch eine erfrischende Abwechslung als die Hauptdarstellerin Sina Singegern als „richtiger Mensch“ auf die Bühne trat und zusammen mit den Figuren interagierte.
Nach 45 Minuten ging es in eine 20-minütige Pause in der Felix und ich uns bei Limo und Wasser stärkten und die Gelegenheit nutzten Pipi zu machen, obwohl er wie immer vorher natürlich behauptete nicht zu müssen.

Danach ging das Schauspiel für ca. 45 Minuten weiter. Nachdem das Publikum applaudiert hatte wurden wir von Sina Singegern darauf hingewiesen, dass man alle Protagonisten im Forum treffen könne. Dort konnten die Eltern Fotos von ihren Liebsten mit Feuerwehrmann Sam und Co. schießen, das konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Felix posierte stolz mit Feuerwehrmann Sam und Elvis für ein paar Schnappschüsse.

Zum Abschluss des Tages ging ich mit ihm noch in eine Pizzaria in der Nähe, und eine Kugel Eis war natürlich auch noch drin.

Für mich war es, von meiner Kindheit mal abgesehen, der erste Besuch in einem Kindertheater und völlig okay. Felix hat sich mehr Feuerwehr Action gewünscht und weniger Gesang. Seine erste Reaktion nach dem Ende war „blöde Geschichte“, danach hat er mir jedoch aufgeregt davon erzählt.

Aus meiner Sicht ist das Stück für 2 1/2- bis 6-jährige durchaus zu empfehlen. Die Preise sind mit 10€ pro Kind und 13€ pro Erwachsenem durchaus akzeptabel, wenn auch nicht gerade günstig, aber so etwas macht man ja nicht alle Tage.

Im Theater: Feuerwehrmann Sam - Ein neues Abenteuer mit Felix

Bis zum nächsten Mal, nach der Star Wars Identities Austellung. Bei aller Liebe zu meiner Frau, aber ich kann und darf ich sie nicht darüber berichten lassen, das muss ich als echter Star Wars Fan übernehmen! 😉

Übrigens, wer Feuerwehrmann Sam noch nicht kennt, der kann sich hier einfach mal eine Folge auf Youtube ansehen oder auf Amazon kaufen. Das animierte war uns Eltern erst etwas fremd, aber es ist sehr nett und einfach gemacht, und die Kinder lieben es!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.