Allgemein,  Ausflugsziele,  Wandern mit Kind und Kinderwagen

Mit Kinderwagen unterwegs – Der Pfaffenwinkler Milchweg

Am Freitag sind wir mit Max, Felix und meinem Neffen den Pfaffenwinkler Milchweg entlang gewandert. Wir hatten super Wetter und der Rundweg ist gerade so lang, dass zwei Dreijährige prima durchhalten und fleißig mitlaufen. Der Weg besteht aus mehreren Stationen und immer wieder findet man am Wegrand Spiele und Rätsel rund um das Thema Milch. Sogar ein Kuhglocken-Xylophon ist mit dabei, das macht ordentlich Lärm aber auch Spaß!
Fehlen durfte natürlich auch der Besuch bei den Kühen im Stall nicht. Felix hat kurz einen Blick reingeworfen, sie begrüßt, beim Essen beobachtet und dann ging’s auch schon weiter. Sogar an ein paar Pferden kamen wir vorbei.
Ab und an konnte man alternativ einen kurzen Weg durch den Wald nehmen und so etwas Abwechslung reinbringen. Das Highlight des Weges wahr wohl die Wasserpumpe. Hier konnten die Jungs mit unserer Hilfe ein paar Ladungen Wasser aus dem Grund pumpen, in einem Behälter sammeln und dieses mit einem Rutsch eine Wasserbahn runterschießen lassen. Ein wunderbarer Abschluss einer solchen Wanderung.
Der Kinderwagen sollte ein wenig Outdoor-geeignet sein, ansonsten könnte man sich bei ein/zwei Abschnitten etwas schwerer tun.

Vor der Wanderung haben wir auf der Schönegger Käsealm eine tolle Brotzeit gemacht, mit frischem Käse, rauchigem Schinken, sahniger Butter und selbstgebackenem Brot. Dazu gab’s ein Glas richtig frischer Vollmilch, Kaffee und natürlich noch einen Krug voll Buttermilch. Wir haben bei dem schönen Wetter einfach alles mit raus genommen, uns an die Tische gesetzt und unser Mahl in vollen Zügen genossen.
Man bekommt alles vor Ort. Kostet zwar nicht unbedingt wenig, zudem sind die Damen hinter dem Tresen nicht die schnellsten (auch nicht extrem freundlich), aber es lohnt sich dennoch anzustehen. Die Qualität ist spitzenmäßig!
Den Käse und alles andere was wir nicht geschafft haben, haben wir einfach mitgenommen, Packmaterial erhält man ebenfalls im Laden. Meine Mama, mit der ich die Tour gemacht habe, hat mir sogar noch ein Glas frischen Honig gekauft. Mama ist und bleibt halt die Beste!

Die Kids konnten zwischendurch auf dem neuen Spielplatz an der Schönegger Käse-Alm toben. Er ist echt schön gemacht und eingezäunt, so kann fast nichts passieren. Während wir gegessen haben, konnten die Jungs rutschen, schaukeln, klettern und den Sandkasten unsicher machen, ohne dass wir uns groß Sorgen machen mussten.

Nach der Wanderung gönnten wir uns auf der Alm noch einen traumhaften Käsekuchen und machten uns dann gemütlich auf den Heimweg.
Die Fahrt von München (Laim) dauerte ca. eine Stunde und 15 Minuten.

Schönegger Käse-Alm
Schönegg 6
82401 Rottenbuch

Öffnungszeiten:
November bis März: Freitag bis Sonntag 11.00 bis 17.00 Uhr
April bis Oktober: täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr

wanderung kinderwagen muenchen pfaffenwinkler milchweg schoenegg kaese alm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.