Backen,  Plätzchen, Kekse & Cookies,  Rezepte

Rezept für Dulce de Leche Plätzchen – Kekse die auf der Zunge zergehen!

Ich habe ein völlig neues Plätzchenrezept entdeckt, das Rezept für Dulce de Leche Plätzchen. Vor zwei oder drei Jahren habe ich diese Plätzchen bereits probiert und seither bekomme ich sie nicht mehr aus dem Kopf. Es handelt sich um die wirklich zartesten Weihnachtsplätzchen die ich kenne. Gefüllt mit Dulce de Leche schmecken sie am besten, aber auch mit Marmelade haben sie die Familie begeistert.

zarte Plätzchen mit Marmelade

Rezept für Dulce de Leche Plätzchen

  • 200g Butter, weich
  • 120g Puderzucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 200g Mehl
  • 150g Stärke
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 350g Dulce de Leche
  • 250g Puderzucker

Kekse Dulce de Leche

Zubereitung der zartesten Plätzchen überhaupt – Dulce de Leche Kekse

Zuerst gebt ihr die Butter, die 120g Puderzucker und den Vanillezucker in eine Schüssel und schlagt alles zu einer schön cremigen Masse. Nun die drei Eigelb nacheinander unterrühren. Fügt nun die Stärke, das Mehl, Natron und das Backpulver hinzu und knetet das alles zu einem schönen Teig. Kühlt den Teig nun für mindestens 30 Minuten, bevor ihr ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 5mm ausrollt.

Zum Ausstechen habe ich eine einfache runde Plätzchenform genutzt. Diese Plätzchen werden beim Backen kleiner, anders als alle anderen Plätzchen die ich kenne. Bedenkt das und wählt lieber eine etwas größere Plätzchenform.
Nun den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ihr könnt nun die Plätzchen ausstechen, auf das Backpapier legen und das ganze Blech nochmals zehn Minuten kühl stellen. Da man diese Plätzchen meist vor Weihnachten bäckt, kann man das Blech einfach mit Folie abdecken und auf den Balkon oder auf die Terrasse stellen, dort ist es ausreichend kühl.

Jetzt ist es soweit. Die Plätzchen müssen im Ofen für ca. 8 bis 10 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und von beiden Seiten in Puderzucker wälzen. Die Plätzchen sind jetzt unheimlich zart, kostet mal, aber ja nicht zu viele. Platziert nun zwischen zwei Plätzchen einen Kleks Dulce de Leche oder alternativ Marmelade, zum Beispiel Erdbeer-, Aprikosen- oder Himbeerkonfitüre.

Ich sag’s euch, ihr werdet dieses Rezept lieben! Wenn ihr noch mehr Inspiration sucht, dann seid ihr in der Kategorie meiner besten Rezepte bestens aufgehoben. Viel Spaß beim Backen und Kochen.

Plätzchen mit Dulce de Leche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.