Ausflugsziele,  Hüttenwanderungen | Almwanderungen,  Wandern mit Kind und Kinderwagen

Wanderung Jachenau – Mit Kindern zum Glasbach Wasserfall

Ende des Sommers im letzten Jahr waren wir mal nur zu dritt unterwegs. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht! Meine Mutter begleitete Max und mich in die Berge. Felix hatte keine große Lust und blieb mit dem Papa daheim. Fand ich auch absolut nicht schlimm, denn Felix ist sonst bei jeder Tour am Start. Mich jedoch hält es kaum ein Wochenende zuhause, irgendwann muss ich raus. Meine Recherchen führen mich auf immer neue Wege und Ziele.

Diesmal wollte ich eine Wanderung zum Wasserfall in der Jachenau unternehmen. Der Glasbach Wasserfall war angeblich wunderschön und genau das galt es selbst herauszufinden. Wir fuhren ins Dorf Jachenau, und parkten auf dem großen Wanderparkplatz gegenüber der Wirtschaft und liefen los.

Allgäu mit Kindern Wanderung

Wanderung Jachenau – Zwischen den Bergen hindurch

Der Weg startet direkt am Waldrand, und ist ab dem Wanderparkplatz gut ausgeschildert. Wir überquerten eine kleine Brücke und liefen einen schmalen Pfad durch den Wald hindurch.

Jachenau Wanderung

Etwas unterhalb floss die Große Laine, nicht mehr als ein breiterer Bach. Das Klima war angenehm und die Strecke angehem. Es ging nur minimal doch stetig bergauf.

Spaziergang Jachenau

Irgendwann führte der Pfad aus dem Wald, vorbei an ein paar Wiesen mit grasenden Kühen und einem schönen Blick auf die umliegenden Gipfel. Bis hier war der Weg schön abwechslungsreich. Weiter ging es wieder in den Wald hinein, bis zu einer ca. 10m langen schmalen Brücke die über eine kleine Schlucht führte.

Wanderung Glasbach Wasserfall

Auf der anderen Seite lief der Weg weiter. Nach etwa fünf Minuten kamen wir an eine geteerte Forststraße die uns zugleich aus dem Wald führte. Die Sonne war noch recht stark und der Weg zog sich eine ganze Weile. Wir liefen sicherlich 15 bis 20 Minuten die Straße hinauf. Die Strecke war leider etwas eintönig und unsere Aussicht beschränkte sich auf die Felsen von denen die Strecke umschlossen wird.

Wanderung Jachenau

Das nächste Zwischenziel entlohnte uns jedoch für diesen recht faden Abschnitt. Wir erreichten eine kleine Alm, die Lainlalm, und dahinter erstreckte sich der Flusslauf dem wir zuvor gefolgt waren. Hier wurde die Landschaft wieder etwas weiter und grüner. Der Weg führte an der Alm vorbei in den Wald hinein. Nur noch wenige Minuten waren es von hier zum Wasserfall, doch der letzte Abschnitt ist recht schmal. Die kleineren Kinder sollte man gut bei der Hand nehmen oder zuvor in die Kraxe setzen.

Alm Jachenau Wanderung

Wanderung Jachenau – Wunderbare Abkühlung im Glasbach Wasserfall

Wie so oft in diesem Sommer war es auch an dem Tag heiß. Die Abkühlung die uns das Wasser hier bot, kam sehr willkommen. Unsere Sachen legten wir auf einer Bank im Schatten ab und liefen hinunter ans Wasser. Auf der Mitte des Wasserfalls war ein kleines Becken, welches allerdings kaum erreichbar war, außer man kletterte mit richtiger Ausrüstung nach oben.

Das bedachte allerdings das junge Pärchen nicht, welches sich für ein gutes Selfie definitiv in Gefahr brachte. Sie kamen mit Sandalen und Flipflops gerade irgendwie nach oben zum Becken, schossen Fotos und brauchten bestimmt dreimal so lange nach unten. Wir und drei weitere Familien beobachteten das Spektakel und rechneten schon mit dem Schlimmsten. Die zwei waren heilfroh, wieder unten angekommen zu sein, und werden hoffentlich daraus lernen.

Wasserfall Jachenau mit Kindern

Der Wasserfall bot von unten schon einen fantastischen Anblick und Max lief in seiner kurzen Hose durchs eiskalte Wasser, immer an meiner Hand. Eine Stunde später, mit hübschen Fotos im Kasten und wunderbar abgekühlt ging es langsam zurück.

Wanderung Allgäu mit Kindern

Diesmal machten wir an der Alm Rast und genossen noch Kaffee und Kuchen. Es dämmerte langsam und wir wussten, dass es im Wald deutlich schneller dunkel werden würde. Gegen 17 Uhr zogen wir weiter und liefen die gleiche Strecke zurück, die uns nun wie immer deutlich kürzer vorkam.

Lainlalm Jachenau

Der Wasserfall Jachenau ist ein wunderschöner Ort und die Tour ist besonders für Kinder ab sechs Jahren problemlos machbar, besonders wenn man immer mal wieder kleine Belohnungen aus dem Rucksack zaubert. Wie auch bei der Wanderung durch den Zauberwald empfehle ich dieses Wanderziel für einen Tag unter der Woche, wenn es sich einrichten lässt. Achtet zudem auf die Öffnungszeiten der Alm.
Viel Spaß bei dieser schönen Wanderung mit Kindern, oder ohne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.