Backen,  Rezepte,  Thermomix

Das beste Rezept für Buchteln – softe und süße Rohrnudeln

Hefegebäck ist einfach immer köstlich, man braucht nur das richtige Rezept. Hier ist das beste Rezept für Buchteln überhaupt, in dem Fall ist es ein original österreichisches Rezept. So softe und süße Rohrnudeln – so heißen sie meist bei uns in Bayern – schmecken zu jeder Jahres- und Tageszeit.

Am besten schmecken sie gefüllt mit Zwetschgenmus (Powidl), Marmelade oder Obst. Meine Schwiegermutter füllt sie gerne mit Zwetschgen oder Äpfeln. Ich habe sie schon einmal mit Schokolade gefüllt, das war unheimlich lecker. Ich werde mich in den nächsten Jahren noch ein wenig austoben und mal ganz verrückte Füllungen ausprobieren.

Buchteln Rezept

Buchteln – Das Rezept für Rohrnudeln, süß und soft!

    Für den Teig:
  • 125 ml Milch
  • 17g Frischhefe (1/2 Würfel)
  • 250g Mehl
  • 25g Puderzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Eigelb, groß
  • 30g Butter, weich
  • 1 Zitrone, Abrieb
  • etwas Butter für die Form
    Zusätzlich:
  • 150g Zwetschgenmus oder Aprikosenmarmelade
  • 60g Butter, flüssig
  • Puderzucker zum Bestäuben

Buchteln – Das Hefe-Einmaleins

Wie eigentlich alle meine Rezepte ist auch dieses einfach umgesetzt.
Wärmt die Milch etwas auf, ich stelle sie hierfür immer für etwa eine Minute in die Mikrowelle. Mehr als lauwarm darf sie keinesfalls sein, denn ihr müsst nun die Hefe hier hineinbröseln und den Puderzucker einrühren. So löst sich die Hefe schön auf. Ist die Milch zu heiß werden die Hefekulturen abgetötet, das ganze Rezept wäre somit hinfällig. Das Milch-Puderzucker-Hefe-Gemisch für ein paar Minuten zur Seite stellen, so kann die Hefe schon ein wenig arbeiten.

Die besten Rohrnudeln und die Zubereitung

Nun vermengt ihr alle weiteren Zutaten, also Mehl, Salz, Vanillezucker, Eigelb, Butter und den Abrieb der Zitrone. Ist alles in der Schüssel könnt ihr die Milch mit der Hefe und dem Zucker hineingeben und alles zu einem ganz geschmeidigen Teig verarbeiten. Diesen in der Schüssel nun nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.

Rohrnudeln Rezept

Anschließend könnt ihr den Teig aufteilen und kleine Kugeln von ca. 40g formen. Diese Kugeln mit dem Nudelholz ganz sanft zu einem kleinen Kreis ausrollen, die Marmelade, das Mus oder einfach Schokolade in die Mitte geben und dann alle Seiten in der Mitte zusammenführen und verdrehen. Nun mit der verschlossenen Seite in eine gefettete Form geben, z.B. eine Reine oder eine Auflaufform.
Setzt die kleinen gefüllten Bälle mit etwas Abstand in die Form, bestreicht sie mit der flüssigen Butter, bedeckt sie mit einem Küchentuch und lasst die kleinen Teiglinge einfach nochmals 20 bis 25 Minuten gehen. So wird das Endergebnis noch besser und luftiger.

Es ist schon fast soweit, nun Jetzt könnt ihr die Buchteln oder Rohrnudeln – wie ihr sie auch nennen wollt, für 25 bis 30 Minuten auf 170°C Ober-/Unterhitze gebacken. Fertig sind die köstlichen Hefeteilchen. Am besten schmecken sie noch leicht warm, zum Kaffee oder Kakao und mit etwas Puderzucker bestäubt. Viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept Buchteln Thermomix

Buchteln aus dem Thermomix

Natürlich könnt ihr die Buchteln auch im Thermomix zubereiten. Hierzu einfach zu Beginn die Milch zusammen mit der Hefe und dem Puderzucker im Topf rühren und für fünf bis acht Minuten auf 40°C erwärmen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und alles zusammen auf Teigstufe etwa eine Minute kneten lassen. Nun genauso vorgehen wie oben beschrieben.

Sollte euch dieses Rezept gefallen, dann werden euch auch meine anderen Rezepte begeistern. Ich backe einfach für mein Leben gerne!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.