Hoteltests,  Hüttenurlaub | Chaletdorf

Landgut Moserhof – Urige Chalets für Familien in Kärnten

Hüttenurlaub ist unser Ding. Vor ein paar Jahren haben wir diese Art des Urlaubs für uns entdeckt und diesmal testeten wir urige Chalets für Familien in Kärnten. Das Landgut Moserhof versprach einem ein wenig von Urlaub auf dem Bauernhof, gebündelt mit hochwertigen Hütten. Hier soll die Familie zusammenkommen, gemeinsam das Ursprüngliche entdecken, sich wieder auf’s Wesentliche besinnen, sich erholen und vor allem mit allen Sinnen genießen.

Familienurlaub in Chalets bzw. Hütten ist Luxus auf eine ganz besondere Art. Man hat Platz sich auszubreiten, ohne darüber nachdenken zu müssen später aufzuräumen oder zu putzen. Man darf, muss aber nicht kochen und wenn man es tut, ist es trotzdem ganz anders und entspannter als daheim.

Die Hütten verfügen zwar alle über voll installierte Küchen, doch kann man sich meist noch Halbpension oder sogar eine Verwöhnpension dazubuchen. Die Kinder genießen das Abenteuer im und außerhalb des Chalets, und die Eltern vor allem den Tapetenwechsel. Es ist so herrlich entspannt und doch mehr oder weniger luxuriös, je nachdem wo und wie man seinen Hüttenurlaub gestaltet. Ich persönlich finde ja, das jede Art des Reisens Luxus ist, denn meist ist es einfach der Tapetenwechsel der zu guter Laune und mehr Ausgeglichenheit führt. Wenn dann noch das Gesamtpaket passt, können auch ein paar Regentage oder Wolkendecken die Laune nicht trüben.

Landgut Moserhof – Gut angekommen im Hüttendorf

Ende Oktober stiegen wir in München bei schlechtem Wetter ins Auto und hofften auf Sonne in den Bergen. Falsch gedacht, das Herbst-Tief war auch hier präsent. Der Nebel verzog sich nicht, aber immerhin war es trocken als wir auf dem Landgut Moserhof ankamen. Es war wirklich das perfekte Halloween-Wetter, und ich konnte es kaum erwarten unsere gemütliche Hütte zu beziehen.

Chaletdorf Hüttendorf Kärnten

Wir betraten das Gutshaus des Landgut Moserhof – ein riesiges und wunderschönes Bauernhaus – und wurden direkt herzlichst empfangen. Helene, die Tochter des Hauses, mit der ich zuvor bereits bezüglich unseres Aufenthalts in Kontakt stand, begrüßte uns in bester Laune.
Ihr sympathisches Wesen, gebündelt mit leuchtenden blauen Augen, blonden lockigen Haaren und einem ehrlichen und sympathischen Lächeln passte einfach perfekt in das Bild eines Landmädchens, das hier inmitten der Berge, auf der Sonnenseite der Alpen aufgewachsen ist. Die gute Laune war wirklich ansteckend. Wir hatten gar keine Wahl und starteten bestgelaunt in einen wunderbaren Urlaub, noch bevor wir überhaupt unsere Hütte erblickten.

In den letzten Jahren haben wir schon einige Urlaube dieser Art gemacht und ich kann euch beteuern, dass ein toller Service und freundliche und besonders authentische Menschen, unheimlich viel zum perfekten Urlaub beitragen. Man fühlt sich auf dem Landgut Moserhof sofort willkommen und auch angekommen, eben so wie es sein muss. Genau hier wollte ich in dem Augenblick sein, in dieser wunderbar gemütlichen Atmosphäre ankommen, die Kinder laufen lassen und einfach den Moment genießen. Das war auch mein Motto für die kommenden Tage, und wir wurden nicht enttäuscht.

Landgut Moserhof Taufe Hochzeit

Unsere historische Hütte auf dem Landgut Moserhof

Schon kurz darauf durften wir unsere bezaubernde Hütte beziehen. Das historische Müllnerhaus ist das letzte Ferienhaus des kleinen Chaletdorfs. Das kleine Mühlrad neben dem ehemaligen Getreidespeicher steht natürlich als Erkennungsmerkmal.

Man genießt überall völlige Ruhe und Abgeschiedenheit ohne wirklich alleine zu sein. Die Häuser trennen lediglich ein paar Meter, doch ist alles großzügig gestaltet und Privatsphäre in jedem Fall gegeben, Dinge die besonders wir Städter sehr zu schätzen wissen.

urige chalets für familien in kärnten

Sobald man das Haus betritt fühlt man sich ein wenig wie in einer anderen Welt. Alles ist aus Holz, es ist wohlig warm, duftet nach Natur und die kleinen Details machen die Hütte zu etwas ganz besonderem. Die Küche geht ums Eck und beherbergt alles was man für einen Urlaub im Chalet braucht. Zum Kochen sind allerhand Utensilien vorhanden, und selbst gebacken habe ich dort. Wenn etwas fehlt kann man sich sicherlich auch etwas aus der Küche im Haupthaus borgen.

Salz, Pfeffer und Zucker ist vorhanden, alles weitere sollte man mitbringen, wenn man vor hat öfters zu kochen. Wir sind schon recht geübt und bringen Dinge wie Essig, Öl, Mehl, Tomaten etc. einfach von daheim mit. Ebenso Nudeln und Reis, so kann man sich in jedem Fall schon mit kleinem Aufwand eine kleine Mahlzeit zubereiten.

Ansonsten lieben wir auch eine authentische Brotzeit. Jausen gehört zu Österreich wie das Brotzeit machen zu Bayern. Gute Wurst, Speck, Käse und ein krosses Bauernbrot mit einer schönen Rahmbutter, das lieben wir. So einfach kann eine Mahlzeit sein, und nirgends schmeckt sie so gut wie in einer urigen Hütte mitten in den Bergen.

Landgut Moserhof Erfahrung

Eine schöne Essecke ist vorhanden, ebenso wie eine kuschelige Sofaecke, auf der wir abends bei knisterndem Feuer im Holzofen unsere Serien sehen konnten. Das Bad mit großer Dusche ist ebenfalls im Erdgeschoss und vollkommen ausreichend für eine vierköpfige Familie.

Landgut Moserhof Chaletdorf Hüttendorf

Im ersten Stock finden sich die zwei Schlafzimmer mit Doppelbetten. Die Matrazen sind unglaublich bequem, soviel kann ich verraten. Ich habe selten so gut geschlafen wie auf dieser Tempur-Matraze am Landgut Moserhof. Auch hier ist alles aus Holz, die Zirbenbetten sogar von Bauer Heinz – dem Hausherrn selbst – geschreinert.

Landgut Moserhof – Hier wird man kulinarisch verwöhnt

Denjenigen, die sich einfach eine richtige Auszeit gönnen wollen, empfehle ich in jedem Fall die Landgut Kulinarik. Beim Zubuchen dieses Pakets ist alles inkludiert, was den Landgut-Genuss betrifft. Das beginnt schon in der Früh mit einem ausgiebigen Frühstück in der Hütte oder am Buffet im Gutshaus.

Das Frühstück wird auf Wunsch als großer Frühstückskorb ins Chalet gebracht. Wir allerdings machten uns jeden Tag auf zum Buffet, denn das Gutshaus hat einfach einen unheimlichen Charme und es war nie überlaufen.

Essen Landgut Moserhof Frühstück

Zum Frühstück gab es alles was das Herz begehrt. Frisches Brot, Semmeln und Gebäck, eine große Auswahl an regionaler Wurst und Käse, Eier vom Hof, frischen Lachs, selbstgemachte Marmeladen und auch bei der Auswahl an Cerealien fehlte es an nichts. Ich als Frühstücksmensch kam hier voll auf meine Kosten, und auch unsere Jungs waren sichtlich glücklich.

Nachmittags genossen wir Kaffee oder eine heiße Schokolade, und dazu ein Stück Kuchen oder Gebäck. Dann ging es nochmals raus und die Kinder spielen, bevor wir abends ein wunderbares Menü genossen.

Die Küche war fantastisch und uns wurden an drei Abenden der Woche sowohl traditionelle Speisen serviert, als auch ausgefallene Kreationen. Es war für alle was dabei und auch die Vegetarier vom Nebentisch wurden mit einem eigenen Menü verwöhnt. Zwei meiner Highlights? Die Kärntner Kasnudeln mit brauner Butter und der Salat mit Speck vom letzten Abend. Beides war einfach so köstlich zubereitet, dass ich noch jetzt davon schwärme.

So genossen wir jede Mahlzeit in der warmen Stube des Haupthauses, dazu ein Kaffee oder abends ein Wein, während die Kinder in der Spielecke oder draußen vor dem Fenster spielten.

Hüttenurlaub mit Kindern in Kärnten – Das Landgut Moserhof

Das Landgut Moserhof ist nicht nur ein Hüttendorf für Familien, hat aber für Kinder mehr als genug zu bieten. Felix und Max fühlten sich hier sofort wohl. Wir begannen direkt damit den Hof zu erkunden und besuchten zu allererst die Tiere im Stall. Die Jungs riefen plötzlich mit den Schafen um die Wette – was wirklich lustig war – nachdem sie ihnen etwas Heu zu fressen gegeben hatten. Abends wurden die Tiere gemeinsam mit Bauer Heinz gefüttert. Alle Kinder waren zur täglichen Fütterung eingeladen.

Chaletdorf Hüttendorf in Kärnten

Auch gab es verschiedene Themenabende und Angebote für Kinder. So wurde beispielsweise gemeinsam gebacken, Lagerfeuer mit Stockbrot veranstaltet – welches die Chefin Gerhild höchstpersönlich auf die Stöcke auffädelte – oder Reitstunden angeboten. Felix und Max ritten an zwei Tagen und fanden es klasse.

Hüttendorf Familien Kinder Österreich

Erst ein paar ruhige Runden in der großen Reithalle, bevor es am zweiten Tag raus ging, durchs Dorf. Die nette Reitlehrerin bekam so einige Geschichten zu hören, während sie die Pferde führte. Es waren auch einige erwachsene Reiter unterwegs die gemeinsam Ausritte in die Natur genossen, also auch der perfekte Ort für einen Reiterurlaub.

Reiterurlaub in Kärnten mit Kindern

Wenn wir gerade nicht unterwegs waren konnten die Kinder sich eines der vielen Kettcars schnappen und damit durchs Dorf düsen. Auch Fahrräder für die ganze Familie standen zur Verfügung. Selbst Angeln werden verliehen und Angelkurse angeboten. Hätten wir ein wenig besseres Wetter gehabt, hätten wir dies sicherlich ausgenutzt, aber so war es uns zu ungemütlich und zu kalt. Nächstes Mal fischen wir aber Lachse oder Forellen aus dem hauseigenen Waldteich, die schmecken sicher köstlich und abenteuerlich ist das obendrein.

Am Dorf fließt direkt der Fluss vorbei und bietet im Sommer die perfekte Abkühlung, wobei der eigene Badeteich gerade für Familien verlockender ist, wenn man an heißen Tagen ins kühle Nass springen möchte. Beim nächsten Mal kommen wir vielleicht auch in den Genuss, das Sommerangebot zu testen. Hierfür sollte man auf alle Fälle rechtzeitig reservieren, denn besonders die Premium Chalets mit eigenem Hot Tub sind immer schnell ausgebucht.

Unser Fazit

Was soll ich noch sagen, nachdem ich hier schon vorgeschwärmt habe?!
Wir haben unsere Auszeit auf dem Landgut unheimlich genossen. Das Wetter hat zwar nicht wirklich mitgespielt, denn uns war nich ein einziger Sonnentag vergönnt, aber immerhin war es trocken.

Wir genossen unsere urige Hütte, das knisternde Feuer im Ofen, spielten mit den Kindern und konnten uns nicht daran sattsehen sie so ausgelassen und furchtlos zu erleben. Den beiden wurde nie langweilig. Wenn sie genug von ihren Erkundungstouren im Dorf und auf dem Hof hatten, kamen sie ins Warme, spielten in ihrem Zimmer oder unten bei uns in der Stube.
Hüttenurlaub mit Kindern in Kärnten, genau so stellt man sich das vor!

Hüttenurlaub mit Kindern in Kärnten

Wenn ihr meine Kinder fragen würdet was ihnen am besten gefallen hat, dann würden sie sicher von den Abenteuern mit dem Bauern Heinz erzählen. Gemeinsam Tiere füttern, den Hühnern die Eier stehlen und in der Baggerschaufel mitfahren. Selbst für mich ein unvergessliches Erlebnis. Der Bauer Heinz ist Profi im Baggerfahren und wir hatten riesigen Spaß während unseres gesamten Urlaubs. Nicht zuletzt die Familie Hartweger selbst ist der Grund, dass der Urlaub so schön war. Allesamt unglaublich herzlich!

View this post on Instagram

|| HERBST IM LANDGUT MOSERHOF || Seit Dienstag sind wir in Kärnten und entspannen in unserem wunderhübschen Chalet. ▫️▫️▫️ Die urige Hütte hat alles was man braucht um dem Alltag zu entfliehen und das Kanada-Feeling zu spüren. Jetzt wär ich sogar bereit für den ersten Schnee! ❄️☃️🌄 ▫️▫️▫️ Hier spürt man so viel Herzlichkeit und darf zudem von köstlichem Essen schwärmen. Bald mehr dazu auf dem Blog. 😍 ▫️▫️▫️ #LandgutMoserhof #Kärnten #Familienurlaub #Familienzeit #Österreich #UrlaubmitKindern #MitKindernunterwegs #Hüttenurlaub #Chaleturlaub #Chaletdorf #Hütte #Kamin #Holzofen #Reiseblog #Travelblogger #Herbstliebe #Cabin #Hut #VisitAustria #WoodStove #Fire #Autumn #Familyvacation #Holidays

A post shared by ISAR MAMI ⍙ Melanie (@isar.mami) on

Wir erfuhren beim Lagerfeuer zudem vom Schicksal der Familie. Sie verloren vor einigen Jahren alles bei einem Brand. Alles was sie sich bis dahin Stück für Stück und mit viel Liebe und Kraft aufgebaut hatten. Selbst alles persönliche Hab und Gut war verloren. Und was machte die Familie? Sie begann von vorne, baute sich das auf was wir heute als Landgut vorfinden.

Ich konnte es kaum glauben, als ich die Geschichte hörte und war den Tränen nahe. Unglaublich was für einen Mut und auch was für einen Zusammenhalt als Familie das erfordert, einfach wieder von neuem zu beginnen.
Hut ab, es ist der Familie gelungen und man fühlt sich hier vom ersten Moment an wohl und geborgen!

Weitere spannende Erfahrungsberichte zu unseren Aufenthalten in Chalets, Hütten oder Familienhotels findet ihr auf meinem Blog. Wir berichten nur, wenn wir auch wirklich zufrieden sind und ich kann euch all diese Unterkünfte sehr ans Herz legen, sie haben alle etwas besonderes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.