Allgemein,  Gewinnspiele,  Produkttests

LILLYDOO – die stylische, bequeme und vegane Windel

Vor wenigen Wochen war ich bei einem Event im Herzen Münchens. In einer tollen, hellen und modernen Dachgeschosswohnung im Glockenbachviertel präsentierten die LILLYDOO-Gründer gemeinsam mit ihrer PR-Agentur die neuen Produkte der Marke LILLYDOO.
Es war ein nettes Kennenlernen mit Cupcakes, kleinen Snacks und sogar einer Kinderbetreuung. Auch Max war mit dabei und beobachtete alles von meinem Arm aus. Ich hatte die Möglichkeit kurz mit den Gründern selbst zu sprechen. Interessanterweise handelt es sich dabei um zwei kinderlose Männer. Trotz dieser Tatsache verstehen sie ihr Handwerk bestens und kennen die Bedürfnisse der Mütter und natürlich wissen sie genau was Babys gefällt und was nicht. Sie haben vorher bei der bekanntesten Windelmarke gearbeitet und wollten nun selbst die perfekte Windel auf den Markt bringen.

LILLYDOO Event München

Ein paar Tage vor dem Event erhielt ich bereits ein Testpaket mit Windeln und einer Packung Feuchttücher.
Ich war schon von der Aufmachung meines Pakets begeistert. Die Produkte kamen völlig überraschend in einer wunderschönen Holzbox. Noch nie zuvor hatte ich von der Marke gehört und so war ich ganz gespannt was mich wohl im Inneren der Box erwartet.

Die Windeln und Tücher waren bei mir genau richtig aufgehoben. Erst vor wenigen Monaten habe ich einen ausführlichen Windeltest durchgeführt, natürlich ein subjektiver Test, aber ich will euch ja auch meine persönliche Meinung mitteilen.
Was an LILLYDOO anders ist? Es sind extrem hochwertige Windeln und Feuchttücher. Es ist fast alles biologisch abbaubar, sogar die Verpackung die auf den ersten Blick nach normalem Kunststoff aussieht doch handelt es sich bei der Feuchttücher-Verpackung um eine Folie auf Kalkbasis und bei der Windel-Verpackung handelt es sich um Maisfolie. Das einzige was nicht komplett abbaubar ist, sind die Klebestreifen der Windel und die Saugkügelchen im Inneren der Windel.

Test LILLYDOO Windeln Feuchttücher vegan kompostierbar ökologisch hautfreundlich

Ich bin kein Fan von Stoffwindeln, dafür fehlt mir die Zeit und der Nerv das zu waschen. Ich liebe Wegwerfwindeln, und wenn sie besser sind als Pampers, toll aussehen und auch noch umweltfreundlich sind, dann haben sie es mehr als verdient getestet zu werden!

In den vergangenen vier Wochen hat Max ausschließlich LILLYDOO-Windeln getragen. Gewischt wurde der süße Babypopo mit den LILLYDOO-Feuchttüchern. Er hat keinerlei Probleme mit der Windel und scheint unglaublich zufrieden. Auch nachts muss ich ihn nicht extra wickeln. Wie auch davor, schläft er einfach durch. Das einzige was ich bemerkt habe ist, dass es auch gerne eine Größe größer sein darf. Mein Stöpsel hat so wunderbare Baby-Speckbeinchen, denen gönne ich gerne etwas mehr Freiheit, vor allem wenn er sich jetzt dann bald mehr vorwärts bewegt.

Die Windeln sind vor allem deshalb empfehlenswert, weil sie im Inneren frei von allem sind. Keine Parfüme, Lotionen oder Farbstoffe. Wahrscheinlich kennt ihr von den Pampers oder anderen Windeln den blauen oder gerne auch grünen Saugkern. Da stecken meist einige Stoffe drin, auf die viele Kinder reagieren, diese werden von LILLYDOO nicht verwendet.
Die Windeln sind so weich wie die von Pampers. Zu meiner Verwunderung ist die Windel von LILLYDOO trotz fehlender Zusatzstoffe super saugfähig. Max‘ Po war immer schön trocken, auch wenn die Windel richtig voll war. Auch ausgelaufen ist uns in den ganzen Wochen nichts. Das Bündchen ist schon hoch und auch die Flügelchen im Schritt schützen einwandfrei vor dem Auslaufen.

Die Feuchttücher tausche ich auch nicht mehr gegen andere ein. Endlich habe ich Tücher die reißfest sind aber nicht labbrig, sie sind feucht aber nicht zu feucht. Ich hatte schon Feuchttücher die so sehr geschäumt haben, dass ich mit einem trockenen Tuch hinterherwischen musste um die Seife abzubekommen.
Ein weiterer Punkt der für die Tücher spricht ist, dass immer nur EIN Tuch aus der Packung kommt wenn man daran zieht. Sonst habe ich oft zwei oder gar drei Tücher in der Hand wenn ich mal schnell dran ziehe und nur eine Hand frei habe. Hier ist das nicht der Fall.
Die Tücher riechen eigentlich nach gar nichts, aber angenehm. Die Hauptinhaltsstoffe der Tücher sind Wasser, Olivenöl und Aloe Vera. Sie sind somit besonders hautfreundlich, perfekt für empfindliche Babypopos. Hier geht es zur detaillierten Übersicht der Inhaltsstoffe.

Wir bleiben jetzt erstmal bei LILLYDOO, und in fünf bis sechs Monaten werde ich nochmals berichten wie es uns damit geht.

Test LILLYDOO Empfehlung Erfahrung Windeln Feuchttücher

Das LILLYDOO-Windel-Abo

Ihr könnt das LILLYDOO-Testpaket für 1 Euro bestellen oder auch die einzelnen Packungen. Wesentlich günstiger kommt es euch jedoch, wenn ihr die Windeln im Abo bestellt, dieses ist ohne feste Vertragslaufzeit und jederzeit kündbar. Hierfür muss man im eigenen Account lediglich auf „Kündigen“ klicken und schon erhält man keine weiteren Lieferungen.
Bei der Bestellung im Windel-Abo-Konfigurator kann man die Größe (3, 4, 4+, 5, 5+ und 6) und das Liefer-Intervall (alle 3, 4 oder 6 Wochen) auswählen. Sollte die Größe nicht mehr passen, könnt ihr noch verschlossene Packungen problemlos mit dem mitgelieferten Retourenschein zurücksenden und sie gegen die passende Größe austauschen. Zudem kann man bei der Bestellung direkt noch Feuchttücher zum Vorteilspreis dazu bestellen. Selbstverständlich kann man auch die Farbe wählen. Aktuell gibt es die Windel in drei verschiedenen Designs, und so kann man entweder ein Design, zwei Designs oder alle drei auswählen.
Solltet ihr ein Testpaket bestellen, wird direkt ein Abo abgeschlossen. Jedoch könnt ihr nach der Lieferung des Testpakets das Abo kündigen, womit keine zusätzlichen Kosten für euch entstehen.

Hier findet ihr die Übersicht wie viele Windel ihr pro Lieferung geliefert bekommt, ihr erhaltet immer 6 Packungen:
Wie viele Windeln erhält man bei LILLYDOO Abo
(Quelle: www.lillydoo.com)

Das LILLYDOO-Gewinnspiel

Jetzt könnt ihr eines von insgesamt 15 Testpaketen gewinnen. Die Testpakete enthalten eine Windelpackung mit 10 Windeln in der Wunschgröße (siehe oben), eine kleine Packung Feuchttücher mit 15 Tüchern und einen exklusiven LILLYDOO-Gutschein.
Bis einschließlich Freitag, den 13. Mai 2016, könnt ihr teilnehmen. Hierfür müsst ihr lediglich isar mami auf Facebook und wenn möglich auch auf instagram folgen, den Beitrag TEILEN und mir einen KOMMENTAR hinterlassen, wieso ihr unbedingt diese Windeln testen möchtet!

LILLYDOO - vegane und coole Windeln und Feuchttücher

3 Comments

  • Hanna

    Schon so viel darüber gelesen, da würde ich sie gerne ausprobieren für unser Juni-Baby! Dementsprechend in der kleinsten Größe 3.
    Ich drück uns mal die Daumen!

  • Florentine

    Hallo Melanie, was für ein schönes Gewinnspiel. Leider komme ich zu spät, gibt es bald mal wieder so eine Aktion? Ich würde die Windeln so gern mal testen wollen.
    Alles Liebe und herzliche Grüße,
    Florentine & Charlotte Rosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.