Geschenke für Kinder,  Produkttests

Erlebnistuch von Höller Spiel – Schaukel, Hängehöhle, Hängematte und Fitnesstuch in einem!

Unsere Wohnung ist nicht sonderlich groß. Wir leben in einer 4-Zimmer-Wohnung mit mäßig großen Kinderzimmern. Die Zimmer sind glücklicherweise gut geschnitten, so dass man aus den 10m2 bzw. 12m2 großen Räumen wirklich einiges rausholen kann. Immer wieder versuche ich jeden Platz bestmöglich zu nutzen, und so kam es auch, dass Felix zum Einzug nicht nur ein Hochbett bekam, sondern auch eine Hängehöhle, die seither im Eck vor dem Fenster baumelt. Er hat sie in den vergangenen dreieinhalb Jahren wirklich täglich genutzt. Auch Max besitzt seit seinem vierten Geburtstag die gleiche Hängehöhle, nur in einer anderen Farbe. Jetzt allerdings schneidet der dicke Stoff der Hängehöhle bei Felix an den Beinen ein. Sie ist nicht mehr so bequem, weshalb ich mich auf die Suche nach einer Alternative begab. Durch Zufall stieß ich auf die Erlebnistücher oder auch Bewegungstücher, die man u.a. bei Höller Spiel bestellen kann. Die Erlebnistücher sind gleichzeitig eine Schaukel für drinnen und draußen, als auch eine Hängehöhle, ein Hängesessel und eine Hängematte. Durch ihren vielseitigen Einsatz versprechen die Tücher viel Spaß für Groß und Klein, genau das Richtige für uns. Was das Tuch wirklich drauf hat, erfahrt ihr hier im Detail.

Erlebnistuch

Erlebnistuch – Schaukeln, Sporteln und Relaxen

Es war im März, als sich der Sommer langsam ankündigte, doch Corona uns einen Strich durch die Rechnung machte. Plötzlich waren die Spielplätze geschlossen und damit auch keine Schaukeln mehr für unsere Jungs verfügbar. Wir haben zwar einen kleinen Garten, aber keinen Platz für eine Schaukel. Das Bewegungstuch kann sowohl als Indoor-Schaukel als auch als Outdoor-Schaukel genutzt werden.

Hängehöhle Schaukel

Eine hochwertige Deckenbefestigung haben wir bereits von der Hängehöhle. Die Hängehöhle ist im Nu abmontiert und statt dessen baumelt hier nun das Erlebnistuch. Wenn Felix im Kinderzimmer schaukelt, kann er zwar nicht weit ausholen, jedoch leicht hin und her schaukeln. Er liebt sein neues Erlebnistuch. Mal sitzt er drin und schaukelt ganz klassisch im Sitzen, mal klettert er anschließend daran hoch um im Stand weiterzuschaukeln, oder liegt einfach nur darin rum, um zu entspannen und Hörspiele zu hören.

Kinderschaukel Indoor

Tatsächlich kann ich jede Art von Schaukeln für die Kinderzimmer nur wärmstens empfehlen. Schaukeln macht nicht nur Spaß und ist gut und wichtig für die Motorik der Kinder, sondern es dient auch als Ausgleich. Sie finden beim Schaukeln Ruhe, auch wenn man daran nicht gleich denkt. Es ist, wie als ob sie hier manchmal ihre Balance zurück gewinnen. Besonders nach anstrengenden Tagen oder auch nach einem Streit, finde ich die Kinder oft in Ihren Hängehöhlen sitzend. Sie können darin wunderbar entspannen, und das quasi spielerisch.

Hängehöhle, Schaukel und Fitnessgerät für Drinnen und Draußen

Wenn ihr das Erlebnistuch bei Höller Spiel bestellt, kommt es mit einer passenden Schlinge von Edelrid. Diese Schlingen und Seile sind speziell zum Klettern gedacht, und somit super belastbar. Das Tuch selbst in der Größe 1 – welches auch unsere Größe ist – hält laut Hersteller von der Belastung zwei Erwachsene oder auch vier Kinder aus. Unsere Deckenbefestigung von LA SIESTA hält 160kg. Alles in allem kann ich selbst also ebenfalls stundenlang sorglos im Kinderzimmer toben wenn ich möchte und auch die Kinder sind hier safe.

Erlebnistuch Le Bonbond

Was ich noch dazu gekauft habe, war jeweils ein Karabiner, denn so kann ich die Schlaufenenden einfach miteinander verbinden und verschließen. Es geht auch ohne Karabiner, dazu findet man hier auch das entsprechende Video mit Beschreibung.
Sobald ich einen Baum bzw. einen passenden starken Ast im Freien gefunden habe, werfe ich einfach die Schlinge über den Baum, ziehe sie ein wenig herunter, so dass ich beide Enden der Schlinge zu fassen bekomme. Nun einfach das Tuch um das eine Ende ziehen, die Schlinge mit dem Karabiner verbinden und los geht die Schaukelei. Egal wo, egal wann, ihr dürft einfach drauflos schaukeln. Natürlich auch die Kinder! Aber ich sag’s euch, wenn ihr jemals in dem Tuch gelegen seid, dann wollt ihr da so schnell auch nicht wieder raus.

Schaukel Tuch Hängematte

Letztens haben mich ein paar Mütter erst belächelt als ich in dem Tuch zu schaukeln begonnen habe, aber am Ende waren sie ziemlich begeistert. Vor allem als ich nach dem Schaukeln im Tuch gechillt habe. Ich hätte ebenso ein Nickerchen darin machen können. So entspannt, da denke ich schon an den nächsten See-Besuch oder die nächste Wanderung.

Die Schaukel für unterwegs – Wanderungen, Vergnügen am See oder im Garten

Wie ihr wisst, zumindest wenn ihr mir auf Instagram folgt, wandere ich für mein Leben gerne. Ich bin ständig in den Bergen unterwegs, entdecke aber auch im Tal immer wieder neue Orte, meist gemeinsam mit meinen Jungs. Die Erlebnistücher sind so klein, dass sie problemlos in jeden Rucksack passen. Manchmal stopfe ich es einfach irgendwo rein wenn die Zeit fehlt es sorgfältig zusammenzurollen oder zusammenzulegen. Das Tuch verzeiht euch einiges, nur spitze Gegenstände solltet ihr fern halten. Ansonsten ist das Tuch unheimlich flexibel und toll verarbeitet.

Schaukel zum Mitnehmen

Das Erlebnistuch in der Größe 1 haben wir in den Farben Brombeer und Petrol bestellt. Sie sind 150cm breit und 2m lang, wobei sie natürlich in sich geschlossen sind. Gerade am Anfang sollten die Erwachsenen die Tücher etwas dehnen, so tun sich die Kinder leichter, anschließend ins Tuch bzw. auf die Schaukel zu kommen. Die Tücher werden in Deutschland hergestellt, bieten einen UV-Schutz und sind einfach bei 40°C waschbar.

Schaukel innen außen

Zu guter Letzt – Die Baby-Hängematte

Wenn man im Tuch liegt oder wenn ich die Kinder darin liegen sehe, muss ich unwillkürlich an einen Kokon denken. Und genauso ist es auch. In dem Tuch fühlt man sich einfach wohl und wohlbehütet. Man kann Toben oder sich ein wenig von der Außenwelt abschotten. Genial, wenn ihr mich fragt!

So erging es auch meinem vier Monate altem Neffen. Wir haben das Baby einfach in die Hängematte gelegt, natürlich auf den Rücken und nicht unbeobachtet gelassen. Da drin erging es ihm so gut, dass er einfach eingeschlafen ist. Der Stoff hat ganz natürlich seinen kleinen Körper umgeben und nachdem Babys sich in dem Alter kaum bewegen, lag er einfach darin, schaukelte leicht hin und her und konzentrierte sich voll und ganz auf die Bewegung und seine winzigen Körperteile.

Ich würde das Tuch nicht als Baby-Hängematte im eigentlichen Sinn empfehlen, aber wenn man dabei ist und das Tuch von le bonbond im Zimmer hängen hat, immer wieder einen Blick hineinwirft, so kann überhaupt nichts passieren. Solange das Baby schön mittig liegt, wird es jede Minute darin genießen.

Ich bin sehr gespannt auf eure Meinung zum Erlebnistuch von Höller Spiel. Hinterlasst gerne einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.