Backen,  Rezepte

Rezept Butterplätzchen – Das beste Rezept für klassische Weihnachtsplätzchen

Kein Plätzchenteller ohne die selbstbemalten und verzierten Butterplätzchen. Gerade mit Kindern sind diese nicht wegzudenken. Wie soll man denn sonst die Kinder bespaßen? Sie lieben es diese Weihnachtsplätzchen mit farbigem Zuckerguss zu bepinseln um anschließend massenweise Kügelchen und Dekostreusel darauf zu verteilen. Manche dieser Kekse erkennt man gar nicht mehr und können auch nur von Kindern gegessen werden. Ich als Erwachsene habe da schon Sorge vor einem Zuckerschock. Aber Spaß beiseite, das sind wirklich die besten Butterplätzchen die ich kenne. Sie sind schön zart und haben eben diesen traditionellen buttrigen Geschmack. Es gibt nichts schlimmeres als in trockene und harte Butterplätzchen zu beißen, die nach nichts schmecken. Das Rezept werdet ihr lieben!

Rezept Butterplätzchen – Das beste Rezept für klassische Weihnachtsplätzchen

  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 500g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Pckg. Backpulver
  • etwas Zitronenschale (ca. 1-2 Zitronen)
  • Puderzucker und Zitronensaft für den Zuckerguss

Rezept Butterplätzchen – Die Zubereitung für diese einfachen Weihnachtsklassiker

Das Rezept für Butterplätzchen ist einfach. Alles bis auf die Zutaten für den Zuckerguss zusammen in eine Schüssel geben, die Butter sollte am besten Zimmertemperatur haben oder für 30 Sekunden in die Mikrowelle. Nun den Teig gut mit dem Rührgerät kneten. Wenn alles soweit vermischt ist, den Teig aus der Schüssel nehmen und nochmals fest mit der Hand kneten. Auch bei diesem Teig ist es vorteilhaft ihn vor der Weierverarbeitung abkühlen zu lassen. Man kann ihn in Frishaltefolie packen und entweder in den Kühlschrank oder auf den Balkon legen, vorausgesetzt natürlich es ist kalt draußen.

Für das Verarbeiten nun einfach stückchenweise den Teig abreißen und ausrollen, nicht zu dünn, da sonst die Figuren reißen bevor ihr sie auf’s Blech legen könnt. Ihr könnt nun fröhlich alle Formen ausstechen. Für Felix gab’s dieses Jahr eine Betonmischer-Form…unglaublich aber wahr. Hier findet ihr weitere schöne Formen, von Hello Kitty bis hin zu Star Wars Ausstecher Formen. Die Plätzchen bei 180° ca. 10 Minuten backen, gegen Ende ist der Ofen warm und es geht schneller, also aufpassen!

Rezept Butterplätzchen

Für den Guss nun den Puderzucker und Zitronensaft vermengen. Ca. eine Packung Puderzucker und der Saft einer halben Zitrone, ggf. noch etwas Wasser oder eben Puderzucker hinzu. Ich färbe ihn in einzelnen Schüsselchen noch mit Lebensmittelfarbe. Ein großer Spaß für die ganze Familie und wenn alle mithelfen schmecken die Plätzchen am Ende noch besser!

Rezepte wie diese hier und noch viele weitere Ideen zum Backen und Kochen findet ihr in meiner Kategorie Rezepte. Lasst euch einfach ein wenig inspirieren. Traditionelle Rezepte interpretiere ich gerne neu. Was gut ist verändere ich jedoch nicht. Ich bin gespannt was ihr dazu sagt.
Meine Emfpehlungen für die Küche, aber auch viele tolle Geschenkideen findet ihr hier in meinem eigenen Amazon Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.