Backen,  Rezepte,  Thermomix

Rezept Mandelkuchen mit schwarzen Johannisbeeren und Aprikosen

Und plötzlich sind sie überall. Johannisbeeren, schwarze und rote, Stachelbeeren, Aprikosen, Brombeeren und noch so viele weitere köstliche Zutaten. Ich wollte sie alle gleichzeitig verarbeiten und so kam es zu einer ganz neuen Kreation. Ich habe eines meiner bestehenden Obstkuchen-Rezepte abgewandelt und daraus entstand ein wunderbarer Kuchen. Schön nussig, perfekt als Blechkuchen, für die Reine, eine runde oder eine Auflaufform. Dieser Kuchen mit schwarzen Johannisbeeren und Aprikosen ist fantastisch geworden, nicht zuletzt wegen der nussigen Note. Nicht nur das, er lässt sich auch wunderbar einfach abwandeln, indem man einfach andere Beeren und Früchte hinzugibt.

Kuchen Johannisbeeren Aprikosen

Ich habe eine große Schwäche für Rührkuchen, und in Kombination mit süßem und säuerlichem Obst ist dieser Kuchen mit Johannisbeeren einfach unwiderstehlich. Purer Sommergenuss, mit oder ohne Sahne. Die Kinder lieben ihn, die Großeltern lieben ihn, und schon ist wieder ein ganzer Kuchen weg.

    Rezept Mandelkuchen – Die Zutaten (Größe Auflaufform, rechteckig)

  • 200g Mehl
  • 185g Zucker
  • 185g Butter (zimmerwarm)
  • 200g Mandeln (altern. Haselnüsse oder gemischt)
  • Prise Salz
  • 1/2 Zitrone (Abrieb)
  • 3 Eier (M oder L)
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Pckg. Backpulver
  • Mandelaroma (1/2 TL)
  • 3 EL Milch
  • Früchte/Beeren: schwarze oder rote Johannisbeeren, Stachelbeeren, Aprikosen, Brombeeren, Himbeeren etc.

Rezept Mandelkuchen mit schwarzen Johannisbeeren – Die Zubereitung

So einfach wie die meisten meiner Rezepte, ist auch dieser Kuchen zubereitet. Ihr mischt in einer Rührschüssel das Mehl, mit dem Zucker, der Butter, den Mandeln, einer Prise Salz und den Eiern. Gebt hier gerne direkt den Vanillezucker und das Backpulver hinzu, ebenso wie den Zitronenabrieb. Rührt nun alles zu einer schönen Masse. Mischt ein paar Tropfen Mandelaroma unter, je nach Geschmack. Ihr könnt es natürlich auch ganz weglassen.

Rezept Kuchen Johannisbeeren

Um den Teig etwas lockerer und zugleich saftiger zu bekommen, gebt ihr ein wenig Milch hinzu, etwa drei Esslöffel. Ihr solltet nun einen schönen sämigen Kuchenteig erhalten. Diesen könnt ihr nun gleichmäßig in eine gebutterte Form wie diese Steingut-Auflaufform verteilen und ganz nach Belieben mit eurem Obst bzw. den Beeren garnieren. Das Obst lege ich einfach oben auf. Während dem Backen versinkt es nur leicht im Teig und ist später noch sichtbar. Wer möchte, kann natürlich auch einen Teil der Beeren schon unter den Teig heben, bevor er in die Form gegossen wird.

Johannisbeerkuchen Aprikosen Rezept

Der Kuchen wird nun bei 160°C (Umluft) für ca. 30 Minuten gebacken. Ob er fertig ist, verrät euch der Stäbchentest.
Den abgekühlten Kuchen dann einfach so servieren oder noch eine dünne Schicht Puderzucker darauf verstreuen. Die Familie genießt ihn mal mit Sahne und mal ohne, ganz nach Gusto.

Guten Appetit!

PS: Wenn Euch dieses Rezept gefallen hat, dann schaut doch auch gerne mal in die Kategorie Back-Rezepte auf dem Blog. Hier gibt’s noch so viel mehr für alle Feinschmecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.