Allgemein

Verflixte Wohnungssuche

In München und Umgebung nach einer neuen Wohnung zu suchen macht echt keinen Spaß. Gestern erst haben wir uns eine tolle 5-Zimmer-Wohnung in Dachau angesehen die uns begeistert hat, heute kam die Absage. Die Entscheidung war wohl sehr knapp, aber bei so vielen Bewerbern überhaupt eine Chance zu haben ist minimal. Aktuell wohnen wir auf ca. 85 Quadratmetern in einer 3-Zimmer-Wohnung.

Da wir Nachwuchs erwarten müssen wir uns nach was größeren umsehen, ab vier Zimmern. In München selbst braucht man fast nicht mehr suchen und so weitet man die Suche nach passenden Objekten schnell auf das Umland aus. Unsere obere Grenze liegt bei 1.700€ warm, man möchte meinen, hierfür locker was schönes zu bekommen…Pustekuchen! 

Ja, ganz anspruchslos sind wir nicht aber teilweise ist es unverschämt was die Wohnungen und Häuser kosten, vor allem wenn man dann Bäder aus den 70er Jahren vorfindet mit vertäfelten Decken etc., man will sich bei solch hohen Mieten ja auch wohl fühlen und etwas heimelig.

Seid ihr vor kurzem umgezogen oder sitzt gerade vor der gleichen Problematik? Ich wünsche es euch nicht, es ist frustrierend, vor allem wenn man das Gefühl hat, dass tagtäglich die Mieten steigen. 

Nach Häusern zum Kauf suchen wir parallel auch und müssen den finanziellen Rahmen immer weiter anheben. Ein realistischer Kaufpreis für eine schöne und nicht sanierungsbedürftige Doppelhaushälfte mit 5 Zimmern im „Raum“ München? Mit 600.000€ bis zu 800.000€ seid ihr dabei! 

Ich bin gespannt wo wir letztendlich landen, ich hoffe sehr, dass wir uns schon bald wieder in eine Wohnung oder ein Haus verlieben und dann auch den Zuschlag bekommen, es erfordert allerdings Geduld und darin bin ich nicht allzu gut, zumindest nicht bei sowas. Wünscht uns Glück!

München - Mietwohnung oder Eigenheim suchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.