BRUNO – Unsere persönliche Erfahrung und der ausführliche Test

Matratzen über Matratzen. Man kommt im Moment nicht um die vielen Werbeanzeigen der Matratzenhändler herum. Überall Plakate, Werbeanzeigen und Fernsehspots. Da weiß man doch nicht mehr ob man das alles ernst nehmen kann, oder?
So ging es zumindest uns. Es war ein regelrechter Hype in den vergangenen Monaten, der jetzt zumindest wieder leicht abgeflaut ist.

Wir sind Ende Januar umgezogen und tatsächlich war ich schon vorher auf der Suche nach einer neuen Matratze, besser gesagt zwei Matratzen für unser Doppelbett. Bisher schliefen wir auf den Matratzen vom ALDI, die wir gar nicht so schlecht fanden, doch waren sie nach fünf Jahren schon leicht durchgelegen, vor allem die Matratze vom Papi war nicht mehr optimal gefedert.

Ich wollte eine Matratze die sowohl bequem als auch ergonomisch top ist. Nicht etwa weil ich unter Rückenschmerzen leide, nein, aber mein Mann hat immer wieder mit Schulter-, Nacken- und Rückenschmerzen zu kämpfen. Ein Grund hierfür ist seine Größe von fast zwei Metern. Unser Alltag ist einfach nicht für so große Menschen geschaffen, obwohl es doch immer mehr Menschen mit dieser Statur gibt.

Naja, auf alle Fälle wollte ich eine Matratze auf der wir beide erholsam und gesund schlafen können. So kam ich zur BRUNO Matratze. Ich arbeitete mich durch viele Artikel und Matratzentests im Netz, bis ich schließlich auf die BRUNO Matratze stieß. Tatsächlich halten die wenigsten dieser neuen Matratzen das was sie versprechen. Laut Stiftung Warentest wurden einige mit der Note „ausreichend“ oder sogar „mangelhaft“ bewertet. Wer also in ein neues Schlaf-Feeling investieren möchte, sollte vorher die Fakten prüfen.
Die Matratze von Bruno Bett schnitt mit der Note „gut“ ab, und vielleicht hätte sie sogar eine „sehr gut“ verdient, wenn nicht ein Härtegrad gefordert gewesen wäre, der in der Werbung nicht angegeben war. Bei der Matratze gibt es diesen Härtegrad tatsächlich nicht, denn scheinbar kann jeder Hersteller selbst den Härtegrad wählen, was nicht sehr ausagekräftig ist. BRUNO selbst bezeichnet die Matratze als „mittel-fest“.

Was mich noch dazu bewogen hat die Matratze zu testen? Tatsächlich war es neben den guten Bewertungen, das Siegel „Made in Germany“. Ja, deutsche Qualität ist für mich immer noch ein wichtiger Faktor, vor allem wenn es um Dinge geht die unsere Gesundheit beeinflussen. Ich weiß, dass deutsche Produkte noch strenger geprüft werden als viele Produkte aus dem Ausland. Das beginnt mit der Prüfung auf Schadstoffe und Umweltverträglichkeit und endet mit einer Kontrolle auf Dauerhaltbarkeit durch den TÜV. Auch bei Kinderspielsachen oder Babynahrung sind mir solche Qualitätssiegel wichtig.

Nachdem ich immer wieder Produkte teste und darüber berichte, um andere an meinen Erfahrungen teilhaben zu lassen, habe ich auch in diesem Fall bei der Firma angefragt. Netterweise erhielt ich zwei BRUNO Matratzen zum Testen. Ich bestellte zwei Matratzen mit der Breite von 90 Centimetern. Die Länge beträgt immer zwei Meter.

BRUNO – Die Matratze

Unsere erste Nacht auf den Matratzen war zeitgleich die erste Nacht in unseren eigenen vier Wänden. Wir steckten mitten im Umzug, überall war Chaos, und so landeten die Matratzen einfach auf dem Boden. Wir schliefen wirklich toll und wie Steine. Da wir aber an sich fix und fertig waren, habe ich das im ersten Moment nicht auf die Matratze geschoben.

Wandfarbe Schlafzimmer Lila

Am nächsten Tag bauten wir unser neues Bett auf und positionierten diese hohen Matratzen auf dem Lattenrost. Endlich hatte ich ein schönes hohes Bett, wie im Film. Schon immer hatte ich mir so ein Bett und solch hohe Matratzen gewünscht. Ich hatte in den Filmen immer die Paare beneidet. Es sah immer so viel kuscheliger aus.

Test Bruno Matratze Erfahrung

Nach einem weiteren anstrengenden Tag ließen wir uns abends ins Bett fallen, und ich kam mir vor wie als ob ich auf Wolken liegen würde. Ernsthaft! Es war ein Traum. Nie hätte ich das gedacht. Ich glaubte im Vorfeld nicht daran, dass mich diese Matratze doch überzeugen konnte, zu skeptisch war ich aufgrund der vielen Werbeversprechen.
Ehrlich gesagt hatte ich schon damit gerechnet die Matratze nach der 30-tägigen Testphase zurück schicken zu müssen. Diese Möglichkeit besteht nämlich bei den BRUNO Matratzen immer. Ich bin froh, dass es ganz anders kam als befürchtet.

Tatsächlich freute ich mich jeden Abend auf den Moment mich ins Bett zu legen, denn es war so unfassbar entspannend, dass die ganze Arbeit und Anstrengung des Tages von mir abfiel und wir direkt einschliefen.
Bisher, nach drei Monaten Test, sind wir noch nicht einmal schlecht aufgestanden oder hatten Schmerzen. Das war meine größte Sorge, dass mein Mann weiterhin Nackenprobleme hätte, doch auch das bestätigte sich nicht. Er schläft wirklich sehr gut auf den Matratzen, und das obwohl er sogar über dem offiziellen Limit liegt.

Test Erfahrung Bruno Matratze

Ja, ihr seht richtig. Neben einer eher weiblichen Wandfarbe, die wirklich toll aussieht, schmückt unser Schlafzimmer auch ein Metallica Poster. Ich finde, dass es dort super passt, und mein eingefleischter und treuer Metallica-Fan freut sich auch darüber.
Wir haben uns für das BRIMNES Bett vom IKEA entschieden, welches ich empfehlen kann. Es ist höher, sehr stabil, quietscht nicht und bietet unglaublich viel Stauraum. Das war für mich auch das entscheidenste Kriterium. Ich bringe dort die ganze Bettwäsche, Handtücher, Taschen und Jacken unter. Die vier großen Schubladen sind perfekt für kleinere Wohnungen in denen jeder noch so kleine Raum perfekt genutzt werden muss.

BRUNO – Das Boxspringbett

Neben den Matratzen gibt es nun auch noch das neue BRUNO Boxspringbett. Ich finde es sieht cool aus, aber was drin steckt überzeugt auch, zumindest liest es sich gut. Hunderte Taschenfedern sorgen für eine perfekte Federkraft und ein durchlüftetes Lattensysem machen das Bett besonders robust und sorgen für eine gute Durchlüftung. Als Sahnehäubchen soll natürlich die BRUNO Matratze für einen wunderbaren Schlaf sorgen. Leider kann ich euch zum Boxspringbett nicht mehr sagen als die Website, aber da mich die Matratzen nun persönlich empfehlen kann, bin ich auch überzeugt, dass das Bett hält was es verspricht.

    Hier ein paar interessante Fakten zur BRUNO Matratze

  • sie verfügt über einen weichen Baumwollbezug aus 100% Baumwolle (abnehmbar und waschbar)
  • die Latexschicht aus 100% Naturlatex sorgt für optimale Verteilung des Gewichts
  • der Kaltschaumkern besteht aus 7 Zonen
  • geeignet ist die Matratze für Personen zwischen 50 kg und 110 kg
  • die Matratze ist 24 cm hoch und es gibt sie derzeit in sechs verschiedenen Größen
  • es besteht 10 Jahre Garantie auf die gesamte Matratze (Kuhlenbildung mehr als 1 cm)
  • hergestellt wird die Matratze in Deutschland und ist beispielsweise auch Oeko-Tex zertifiziert
  • Kunden aus Deutschland und der Schweiz haben ein 30-tägiges Rückgaberecht

Die Matratze ist recht schwer, anders als meine vorige. Der weiße Bezug ist schön weich und lässt sich wie oben geschrieben, ganz einfach abmachen und waschen. Nur bitte nicht in den Trockner werfen, nicht dass er am Ende nicht mehr passt. 😉
Wenn ich mich drauflege passt sie sich perfekt an. Sie ist zwar weicher als meine letzte Matratze, aber nicht vergleichbar mit tatsächlich „weichen“ Matratzen. Ich sinke nicht ein oder so, sondern sie gibt lediglich mehr nach, formt sich dafür aber direkt wieder zurück.

Zudem benutze ich meine herkömmlichen Spannbettlaken für Matratzen der Größe 90/100×200, das funktioniert wie ihr auf den Bildern sehen könnt einwandfrei. Für diejenigen die sich fragen wieso ich auf einem anderen Kissen schlafe (links im Bild): Ich schlafe auf einem Wasserkissen, welches ich mir vor circa zwei Jahren zugelegt habe (eigentlich meinem Mann). Ich hoffte, dass er so weniger Nackenschmerzen hätte, doch mochte er das Kissen nicht. Ich hingegen liebe es. Es ist immer angenehm von der Temperatur, gluckert nicht und ist super bequem. Die Füllmenge bestimmt man selbst. Auch das kann ich somit empfehlen.

Bruno Matratze Test Erfahrung

Seit der ersten Nacht in unserem neuen Heim nun schlafen wir auf der BRUNO Matratze und es fühlt sich immer noch perfekt an. Ich fühle mich nie gerädert und schlafe immer sehr erholsam, das habe ich zuvor schon anders erlebt. Gerade mit Kindern weiß man jede Minute erholsamen Schlaf zu schätzen. Ich kann euch die Matratze wirklich empfehlen.
Vielleicht könnt ihr ja auch etwas aus eurem Nähkästchen erzählen. Wie ist denn eure Matratze so? Seid ihr zufrieden oder stört euch etwas? Mit welcher habt ihr bisher gute Erfahrungen gemacht? Ich bin gespannt weitere Meinungen zum Thema Matratzen-Test zu lesen.

Comments

  1. Kerstin Steiner Autorin Falls jemand gerade ein BRUNO Boxspring-Bett oder eine Matratze kaufen möchte…ich habe einen Gutschein über € 50, den ich gerne weitergeben möchte, da ich dann ein kuscheliges Kissen bekommen würde, quasi eine „Win-Win-Situation“ 😉 Wer den Gutschein möchte, bitte einfach den Gutscheincode KERSTI504 eingeben.

Speak Your Mind

*