DIY

Sommer-Jumpsuit für Kinder – Kostenlose Anleitung mit Schnittmuster

Jetzt wird es Zeit, sich zu überlegen was man als nächstes nähen könnte. Der Frühling lässt nicht mehr lange auf sich warten, und bevor wir uns umsehen ist es wieder so heiß, dass wir nur noch in Shorts und Kleidern das Haus verlassen. Oh ja, auf diese Zeit freue ich mich genauso wie meine zwei Jungs. Ja, ich habe zwei Jungs und kann leider keinen davon für einen solchen süßen Romper (oder auch Sommer-Jumpsuit) begeistern. Vielleicht nähe ich mir irgendwann selber so einen, denn alleine diese süßen Flügel-Ärmel sind es wert dieses Schnittmuster mal auszuprobieren.

Die kostenlose Anleitung in Bildern, samt dem gratis Schnittmuster für Vierjährige, bekommt ihr auf dem Blog von Autumn (It’s always Autumn). Das ist nur eines ihrer Freebooks die man dort ergattert. Sie näht unheimlich gut und gerne, eben auch für ihre fünf Kinder. Hut ab, da hat sie sicherlich einiges zu tun, aber auch fünf Abnehmer für all die schönen genähten Sachen.


(Bild-Quelle: It’s always Autumn)

Der Romper wurde aus einem leichten und strechigen Baumwollstoff genäht, perfekt für die heiße Jahreszeit. Wie wär’s mit einem leichten Jerseystoff in bunten Farben, oder vielleicht sogar ganz pastelligen Tönen?

Die Anleitung zum Nähen des Sommer-Overalls findet ihr genau HIER, allerdings nur auf Englisch. Das macht gar nichts, denn dank Google Translate könnt ihr einfach den gesamten Text dort reinschmeißen und euch übersetzen lassen.
Beachtet bitte, dass das Oberteil Ärmel genäht werden muss wie bei diesem hübschen Sommerkleid für Mädchen. Lediglich der Saum muss nicht vernäht werden, da am Ende das Oberteil mit den Shorts zusammengenäht wird.

Hier geht’s zum Download des Schnittmusters für Vierjährige.

Der luftige Jumpsuit sieht wirklich unheimlich bequem aus, perfekt zum Spielen im Garten oder zum Toben am See oder am Meer. Wer das Schnittmuster vorbereitet hat, sollte es nicht bei einem Overall belassen, sondern mindestens zwei nähen, dann ist keiner traurig wenn der eine mal in die Waschmaschine muss. Viel Spaß beim Nachnähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.