Rezept – Eierlikörkuchen mit oder ohne Thermomix backen

Wer mich kennt, der weiß, dass ich eine Tassee Kaffee und dazu ein leckeres Stück Kuchen sehr zu schätzen weiß. Ich bin kein großer Fan von Torten und diese üppigen Sahnestücke lachen mich nie an. Ein herrliches und saftiges Stück Rührkuchen hingegen kann mich sofort in Verlockung bringen.
Nachdem ich unheimlich gerne esse – schon immer – musste es so kommen, dass ich auch gerne koche und backe. Manchmal sogar backe ich einfach nur für mich, damit ICH am Nachmittag ein Stück Kuchen genießen kann. Recht häufig habe ich Lust auf ein Stück Eierlikörkuchen.

Wieso ich diesen Kuchen so mag? Dieser leichte Auszug von Eierlikör, in Kombination mit dem saftigen Rührteig lässt mir einfach immer wieder das Wasser im Mund zusammenlaufen. Nicht jeder kann saftigen Kuchen backen, doch dieser hier wird euch garantiert ebenso saftig gelingen wie mir immer. Dazu dann eine schöne Tasse Kaffee oder Cappuccino und dann die Füße hochlegen. Der Kuchen schmeckt immer, egal ob zusammen mit der Freundin, der Mama, der Familie oder einfach ganz alleine, wenn man sich als Mama mal fünf Minuten Ruhe gönnen kann.

An eurer Stelle würde ich das Rezept nicht verändern und auch kein Gramm Zucker oder Butter weglassen. Erst diese Zusammensetzung macht den Kuchen zu dem himmlischen Genuss der er ist.

    Das Rezept für den saftigsten Eierlikörkuchen

  • 5 mittelgroße Eier
  • 250g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 250g weiche Butter
  • 250 ml Eierlikör
  • 250g Mehl
  • 1 Pckg. Backpulver
  • etwas Puderzucker, Schokotröpfchen, Schokoglasur o.ä. (optional)

Der Kuchen ist im Handumdrehen gemacht, dafür muss man auch nicht über große Vorkenntnisse im Backen verfügen.
Ich mache es mir bei Kuchen immer einfach, und trotzdem werden sie immer so unglaublich lecker, locker und saftig. Kuchen ist einfach meine Schwäche und ganz besonders Rührkuchen.

Eierlikörkuchen Rezept Thermomix

Für den Eierlikörkuchen (klassisch zubereitet) mischt ihr einfach alles in einer großen Rührschüssel zusammen, wirklich alle Zutaten. Ihr rührt sie ein paar Minuten, bis ihr einen schönen gleichmäßigen Teig erhaltet. Wenn ihr möchtet, könnt ihr nun dem Teig noch Schokotröpfchen oder Schokostreusel hinzugeben und nochmals auf leichtester Stufe ein paar Sekunden untermischen, das schmeckt ebenfalls gut. Bei Eierlikörkuchen brauche ich selten noch etwas dazu. Ich fülle ihn lediglich in eine gefettete Kasten- oder Guglhupfform um und stelle ihn in den Ofen.

Im Thermomix läuft das genauso. Ihr könnt erst die Butter 3 Sekunden auf Stufe 9 mixen und dann die restlichen Zutaten hinzugeben und auf „Linkslauf“ für ca. drei Minuten mischen, dann bekommt ihr das gleiche Ergebnis. Nun nur noch den Teig in eure Form geben und ab in den Ofen.

Rezept Eierlikörkuchen Thermomix

Der Kuchen backt ca. 50 bis 60 Minuten bei 160° Celsius (Umluft). Bevor ich den Kuchen serviere, bestäube ich ihn meist noch mit etwas Puderzucker. Dazu einfach einen frisch aufgebrühten Kaffee genießen und den Alltag Alltag sein lassen!

Speak Your Mind

*