Backen,  Rezepte,  Thermomix

Rezept – Joghurtbrötchen aus dem Thermomix

Oh ja, ich backe gerne. Am liebsten backe ich süße Sachen, doch gerade an ruhigen Sonntagen, an denen wir noch keine großen Pläne geschmiedet haben, zieht es mich schon früh morgens in die Küche. Dann habe Lust Waffeln oder auch frische Semmeln zu backen. Nachdem ich aber eher spontan bin und mir oft auch die Zeit fehlt Semmeln zu backen bzw. den Teig noch groß aufgehen zu lassen, war ich unglaublich froh ein solch schnelles und tolles Rezept zu finden, so müssen meine Jungs nicht verhungern wenn die verrückte Mama mal wieder Lust hat schon früh morgens ihrem Hobby nachzugehen.

Rezept - schnelle und einfache Joghurtbrötchen aus dem Thermomix

Die Joghurtsemmeln oder auch Joghurtbrötchen genannt (außerhalb von Oberbayern), lassen sich wie immer wunderbar im Thermomix zubereiten, aber auch ohne Küchenmaschine sind sie im Handumdrehen fertig.

    Zutaten für schnelle Joghurtsemmeln

  • 150 ml sehr warmes Wasser
  • 150 ml Milch (mind. Zimmertemperatur)
  • 150g Joghurt
  • 600g Mehl (gerne auch eine Mischung aus Weizen- und Roggen- oder Dinkelmehl)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Würfel frische Hefe

Zubereitung im Thermomix

In nur wenigen Minuten habt ihr den perfekten Teig. Erst gebt ihr das Wasser, die Milch und die zerkrümelte Hefe in den Rührtopf. Mischt das Ganze für drei Minuten auf 40°. Fügt nun den Joghurt, das Mehl, Salz und Zucker hinzu und knetet den Teig drei Minuten lang. Ob ihr’s glaubt oder nicht, ihr seid schon fast fertig.

Ihr könnt nun direkt den Teig auf eine bemehlte Fläche stürzen oder ihr lasst den Teig doch noch für weitere fünf bis zehn Minuten im Topf. Vorteil ist dann, dass der Teig im bereits warmen Topf nochmals kurz aufgeht und die Semmeln so fluffiger werden. Nachteil allerdings, der Teig muss wieder etwas aus dem Topf gezupft werden.

Sobald der Teig fertig ist könnt ihr daraus 10 bis 12 Semmeln formen, einfach zu Kugeln formen und auf’s Blech. Da sie sowieso leicht mit Mehl bestäubt werden, macht es nichts wenn sie näher beieinander liegen, dann wachsen sie zwar beim Backen evtl. etwas zusammen, verleiht den fertigen Semmeln aber fast noch mehr Charme.

Joghurtbrötchen Rezept

Die runden Teiglinge auf’s Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist, und wie gesagt mit ein wenig Mehl einreiben, egal welches. Jetzt dürfen sie für ca. 25-30 Minuten bei 240° Ober-/Unterhitze, ohne Vorheizen, in den Ofen. Ihr werdet vom Ergebnis begeistert sein.

Krosse Brötchen Rezept

Joghurtsemmeln klassisch zubereiten

Wer keine Küchenmaschine nutzt, der mischt das warme Wasser mit der lauwarmen Milch und gibt die Hefe zerkrümelt hinzu. Rührt nun das Gemisch so lange, bis die Hefe sich komplett aufgelöst hat und lasst es 5 Minuten stehen. In diesen fünf Minuten könnt ihr das Mehl, den Joghurt, Salz und Zucker in eine große Schüssel geben und schon einmal mit der Hand oder einem Knethaken mischen.

Gebt nun die Wasser-Milch-Hefe-Mischung hinzu und knetet daraus einen schönen Teig. Teilt den Teig nun in ca. 10 bis 12 gleich große Stücke und formt diese zu Semmeln. Bestäubt sie mit etwas Mehl, lasst sie am besten noch fünf Minuten auf dem Backblech, auf Backpapier, gehen und gebt sie dann bei 240° Ober-/Unterhitze in den Ofen, für ca. 25 bis 30 Minuten.

Rezept Joghurtsemmeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.