DIY

Mundschutz nähen – kostenlose Anleitungen inklusive Kinder-Mundschutz

Es ist in aller Munde, oder eher an aller Munde? Der selbstgenähte Mundschutz schützt nicht vor einer Infektion mit COVID-19, aber er verringert die Verbreitung der Tröpfchen. Man schützt damit eher andere als sich selbst und verringert somit ebenfalls die Ausbreitung des Virus. Ich war auf der Suche nach einer kostenlosen Anleitung für einen Mundschutz, auch für einen Kindermundschutz. Einen Mundschutz nähen? Das geht schnell und einfach. Die Atemschutzmasken sind ruck zuck genäht und helfen bei richtiger Verwendung mit regelmäßiger Desinfektion, Abkochen oder Bügeln, die Ausbreitung der Pandemie zu verlangsamen.

Mundschutz nähen – Maske mit Falten und Schrägband

Ich kann euch nicht sagen, welche der Masken einfacher oder schneller zu nähen ist, ich glaube sie nehmen sich nichts. Dieser recht klassische Mundschutz wird im „Faltenlook“ genäht. Das Schrägband fasst alles schön ein und lässt einen vergessen, dass es sich hier um einen ernsten Hintergrund handelt. Egal aus welchem Grund der Mundschutz genäht werden muss, so kann man das Ganze doch ein wenig positiver gestalten.

Schnittmuster Mundschutz

Wie ich den Mundschutz genäht habe? Zu allererst habe ich mich für verschiedene tolle Stoffe entschieden, Baumwollstoffe und auch Jerseystoffe. Bei der Variante mit den Blumen handelt es sich um einen klassischen Baumwollstoff, der grau-weiße Stoff ist ein weicher Jersey.

Mundschutz nähen

Das Schnittmuster war schnell ausgedruckt und zurechtgeschnitten. Ich habe den Stoff doppelt genommen und nicht nur das, ich habe auch die eine Seite noch mit Bügelvlies verstärkt. Die Falten haben es in sich, aber sind sie mal festgesteckt und gerade, dann sind sie im Nu festgenäht. Das Schrägband muss natürlich erst komplett festgesteckt werden, bevor es angenäht wird, aber die Mühe lohnt sich.

Mundschutz nähen Anleitung

Genug geschrieben, die kostenlose Anleitung und das Schnittmuster erhaltet ihr auf der Website von SEWSIMPLE.

Mundschutz für Kinder – Kostenlose Anleitung für eine Kinder-Atemschutzmaske

Nachdem ich verschiedene Mundschutz für uns und unsere Liebsten genäht hatte, wollten auch meine Jungs einen haben. Sie sahen mich einen anprobieren, nachdem ich einfach die Passform prüfen wollte. Nach der ersten Verunsicherung, wieso ich denn einen solchen Mundschutz trage, klärte ich sie auf. Zu Zeiten von Corona konnte man nicht vorsichtig genug sein.

Ich wollte überhaupt nicht, dass die Kinder einen Mundschutz tragen. Sie kamen eigentlich gar nicht in die Situation irgendeine Atemschutzmaske tragen zu müssen. ich versprach ihnen daher eine zu nähen, damit sie damit Arzt spielen konnten. Als Vorlage habe ich das Schnittmuster von sewsimple verwendet, aber die Höhe um ein Drittel gekürzt und nur zweimal statt dreimal die Falten geworfen.

Eine richtige Anleitung mit Schnittmuster für eine Mundschutzmaske für Kinder gibt es aber auch auf der Seite von Nähfrosch. Wer gerne einen Kinder-Mundschutz in Tierform nähen möchte, also mit einem Tiergesicht oder einen Mundschutz mit süßen Kindermotiven, der kann sich viele Anregungen im Netz holen. Atemschutzmasken sollen den jeweils anderen schützen, jedoch nicht abschrecken. Eine Mundschutzmaske mit Motiv kann also das alles etwas auflockern.

Mundschutz für Kinder nähen

Mundschutz ohne Schrägband, enganliegend

Diesen Mundschutz habe ich heute im Supermarkt getragen. Irgendwie seltsam, dachte man doch, dass dies hier niemals nötig sein würde. Naja, so ändern sich die Zeiten. Das Corona-Virus ist überall und vor allem möchte man die Risikogruppe schützen.

Wir meiden jegliche Kontakte, selbst die Geschwister und Eltern, allerdings kommt man um den Wocheneinkauf nicht drum herum. Nur deshalb kam ich überhaupt dazu einen Mundschutz selber zu machen. Nicht, dass diese Maske zertifiziert ist, um vor einem Virus zu schützen, aber sie gibt einem doch ein gewisses Mehr an Sicherheit, und wenn es nur für das Gefühl ist. Der Personenabstand von 1,5 bis 2 Metern muss natürlich weiterhin eingehalten werden (COVID-19).

Atemschutzmaske nähen

Die Anleitung zu diesem Mundschutz fand ich als Video im Internet und habe sie nachgenäht. Sie liegt gut auf der Nase und im Kieferbereich an. Man hat das Gefühl, dass hier wirklich nichts eindringt, wenn sie denn korrekt getragen wird.
Ich weiß nicht welchen Schutz ich bevorzuge, aber diese zwei Anleitungen waren mit Abstand die besten. Ich bin gespannt auf euer Feedback!

Die kostenlose Anleitung und das Schnittmuster zu diesem Mundschutz erhaltet ihr auf der Website von Ellepuls.

Atemschutzmaske Kinder nähen

Weitere tolle DIY Projekte findet ihr hier auf dem Blog, oder meiner Handarbeits-Seite, auf der es so viel zu entdecken gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.