Leuchtende LEGO-Steine von Light Stax – Test und Erfahrung

Ich habe es einfach nicht mehr geschafft. Unbedingt wollte ich euch noch VOR Weihnachten diese coolen leuchtenden Bausteine vorstellen, doch ich habe es einfach nicht geschafft. Es ist ein so tolles Geschenk. Für diejenigen die aber statt Spielsachen Geld bekommen haben, oder noch Geschenke für Neffen, Nichten und Co suchen, denen ist vielleicht hiermit noch geholfen. Ansonsten gibt es ja auch noch Geburtstage, oder?

Felix liebt LEGO und hat schon so viel Zeit an seinen tollen Kreationen verbracht. Immer wieder packt ihn die Lust. Dann holt er die große Kiste raus und beginnt seiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Autos, Flugzeuge, Häuser, Schiffe…alles hat er schon erschaffen. Das Ergebnis bekommen wir fast immer präsentiert.

Gerade solch kreative Dinge versuchen wir zu fördern, denn ich finde, dass es unglaublich wichtig ist, damit sich die Fantasie der Kinder frei entfaltet. Zudem lernen sie sich in Geduld, Logik, Statik und sicher noch in anderen Dingen die immer wieder eine wichtige Rolle im Leben spielen.
Vor allem aber – und das sollte im Vordergrund stehen – macht es ihm richtig Spaß, das Bauen. Und mir macht es Spaß mit ihm gemeinsam mit LEGO zu bauen oder ihn einfach nur dabei zu beobachten.
Manchmal baut er jetzt auch mit Max, der jedoch noch immer großen Gefallen daran hat die LEGO-Steine durch das Zimmer zu werfen, anstatt sie zu stapeln. Manchmal macht es Felix völlig verrückt, andere Male macht es ihm nichts aus. Ich bin gespannt wann sie dann tatsächlich mal gemeinsam neue Welten erschaffen. Darauf freue ich mich schon jetzt.

Light Stax – leuchtende LEGO-Steine

Zum Geburtstag hatte ich eine Idee. Ich hatte online die Light Stax entdeckt. Was das ist? Leuchtende LEGO-Steine! Ja, ihr könnt euch sicher vorstellen, dass ich die sofort haben wollte.
Ich hatte direkt Felix‘ Gesicht vor Augen, wie er auf dieses Geschenk reagieren würde. Und tatsächlich, er war ganz aus dem Häuschen und begann sofort damit aus den leuchtenden LEGO-Steinen tolle Gebilde zu erschaffen. Ich war begeistert, und alle anderen auch. Keiner unserer Verwandten und Bekannten kannte diese Steine.

leuchtende-legosteine-light-stax-test-erfahrung

Wie funktionieren die leuchtenden LEGO-Steine?

Es funktioniert wirklich ganz einfach. Es gibt eine Hauptplatine, in der die Batterien verbaut sind. Alle anderen Steine haben lediglich ein integriertes LED und Kontakte um die halb-transparenten und bunten Bausteine zum Leuchten zu bringen.
Es funktioniert einwandfrei, das Einzige was etwas etwas blöd ist, und das kann man einfach nicht anders sagen ist, dass die Unterseite der Hauptplatine glatt ist. Man kann also an ihr keine Bausteine anbringen, nur auf der oberen Seite. Das erschwert das flexible Bauen teilweise.

Wenn man geschickt baut ist das jedoch nicht so schlimm. Man kann auch das leuchtende LEGO problemlos mit dem echten LEGO verbinden und es sitzt auch bombenfest.

Light Stax perfekt mit echtem LEGO kombinierbar

Die Light Stax sind ja nicht original LEGO-Teile, wirken aber genauso. Es gibt ja teilweise LEGO-Fälschungen, die einfach nicht in Kombination mit echten LEGO-Bausteinen halten, doch in dem Fall ist dem keinesfalls so. Es ist auch keine Fälschung, ich sehe es eher als eine Erweiterung der bestehenden LEGO-Sammlung.
Diese leuchtenden Bausteine sollten in keiner LEGO-Sammlung fehlen und werden Jung und Alt begeistern.

Leuchtende LEGO-Steine von Light Stax - Test und Erfahrung

Speak Your Mind

*