Hoteltests

Gasserhof – Familienurlaub im 4-Sterne-Hotel bei Brixen

Urlaub im 4-Sterne-Hotel Gasserhof – Südtirol hat über die Jahre einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen eingenommen. Kaum jemand kann dieser wilden Mischung an kultureller und kulinarischer Vielfalt widerstehen. Dazu noch verborgene Täler, hohe Gipfel, Schnee, Pinienwälder und Palmen im Tal. So unterschiedlich die Gegebenheiten in den Tälern und auf dem Berg sind, so herausragend ist die Auswahl an Möglichkeiten die es hier zu erleben gibt.

Gasserhof Hotel Brixen

Diesmal, in den bayrischen Herbstferien, hat es uns nach St. Andrä, einem kleinen Dorf oberhalb von Brixen verschlagen. Bereits in unseren vorherigen Urlauben hatten wir Brixen besucht, doch diesmal war alles intensiver und wir konnten dieses Eck Südtirols nochmals besser kennenlernen.

Der Gasserhof liegt zentral im Zentrum des Dorfes St. Andrä, unweit der hübschen Kirche und vor einer wunderbaren Bergkulisse, nur eine Minute entfernt von der Plose Bergbahn.

Angekommen im Gasserhof

Wir parkten das Auto neben dem Hotel. Das Hotel hat eine Lage am Hang, dahinter der Gipfel des Plose, irgendwie eine beeindruckende Perspektive, wenn man das Gebäude frontal betrachtet. Der Check-in verlief – wie wir es aus Südtirol gewohnt sind – schnell und reibungslos. Wir waren schon auf unsere Familiensuite gespannt und auf den Pool, ganz besonders unsere Jungs.

Grand Family Suite Gasserhof

Für uns war die Grand Family Suite reserviert. Schon beim Betreten des Familienzimmers spürte man die wohlige Wärme des Holz. Eine tolle große Suite, die schlicht gehalten ist und trotzdem gemütlich wirkt. Ich mag diesen modernen Stil so gerne. Viel Holz und trotzdem im modernen Look. Die Spots in der Decke und das warme Licht – teils auch hinter den Möbeln – strahlen den Raum perfekt aus.

Die Kinder hatten ihren eigenen Rückzugsort. Klein aber fein ist das Kinderzimmer gehalten. Das Stockbett wurde sofort begutachtet. Das Einzelbett wurde zum Spielsofa umfunktioniert.

Gasserhof Kinderzimmer

Viel Platz zum Spielen bietet sich hier nicht, zumindest nicht auf dem Boden, dafür ist aber der gemeinsam genutzte Wohnraum wirklich groß genug.

Neben einem separaten WC verfügt die Suite sogar über zwei Duschen in einem großen Eck des Badbereichs. Auch hier alles schön in Naturstein und warmen Farben gehalten.

4 Sterne Hotel Brixen

Unsere Ruhezeiten verbrachten wir auf dem Sofa und bei einer Runde Flipper im Wohnzimmer. Wir verfügten über einen Kühlschrank, ausreichend um ein paar Getränke und eine Brotzeit zu kühlen und ein großer Schreibtisch diente als Ablage unserer meist genutzten Sachen. Den Rest brachten wir wunderbar in den großen Einbauschränken und an der Garderobe unter. Es war alles da, was wir benötigten.

Familienzimmer Gasserhof Südtirol

Den Balkon haben wir leider nicht nutzen können, dafür war es einfach schon zu kalt. Dafür hatten wir aber den perfekten Blick, besonders an dem Tag, als der erste Schnee der Saison in Südtirol fiel. Auch St. Andrä war an diesem Tag mit einer Schneedecke überzogen, herrlich!

Abschalten und Spaß haben

Was unseren Familienurlaub immer noch besonders abrundet? Ganz klar, ein Pool für uns und unsere Wasserratten.

Die Jungs konnten es kaum erwarten. Am liebsten würden sie immer – ganz ohne Umwege zum Zimmer – sofort in den Pool springen.

Der Gasserhof verfügt nicht nur über einen großen In- und Outdoorpool, sondern auch noch über ein zusätzliches Kinderbecken. Dafür waren unsere zwei, mit ihren 6 und 9 Jahren schon fast zu groß.

Pool Wellness Gasserhof

Sie vergnügten sich mit uns gemeinsam hauptsächlich im großen Becken. Abends ist es fast noch schöner, von innen nach außen zu schwimmen, da die integrierten Farb-Spots ein ganz tolles Bild zaubern und das Wellnessgefühl noch unterstreichen. Im Sommer gibt die Wellnesslandschaft nochmals mehr her. Die Sonnenterrasse und der Garten sind perfekt geschützt und bieten trotzdem einen wunderbaren Blick auf die Kirche und die dahinterliegende Kulisse.

In den Wintermonaten kann man im Ruhebereich entspannen oder die Saunalandschaft mit Dampfbad besuchen. In den warmen Monaten bietet der Adults Only Bereich auf der Terrasse den optimalen Rückzugsort um Sonne zu tanken, ein Buch zu lesen oder um einfach nur ein wenig ungestört zu dösen.

Gaumenfreuden hoch oben am Berg

Schwimmen und Plantschen macht unglaublich hungrig. Wir sind eine Familie aus Genießern und Feinschmeckern. Gutes Essen wissen wir immer sehr zu schätzen und bewerten auch unsere Aufenthalte unter anderem nach der Qualität der Küche.

Gasserhof Genuss Halbpension

Das Essen, besonders die in der Küche gezauberten Menüs, haben uns in keinster Weise enttäuscht. Täglich wurden uns tolle Gerichte serviert. Sowohl wir als auch die Kinder haben jeden Teller genossen. Jeder Gang war raffiniert und die Zutaten wunderbar kombiniert.

Gasserhof Abendessen

Eine vielfältige Küche die mal mit traditionellen Speisen als auch etwas ausgefalleneren Kreationen begeistert.

Auch zum Frühstück gab es eine große Auswahl. Von Wurst- und Käseaufschnitt, über Joghurts, Nüssen, Müsli, bis hin zu verschiedensten Aufstrichen und frischem Honig!

Gasserhof Frühstück

Auch frische Eierspeisen konnte man sich bestellen, das nutzten wir natürlich aus uns genossen frische Omlettes, Rühr-, Spiegelei zu frischen Semmeln (Brötchen), Bauernbrot und Croissants.

Restaurant Brixen Plose

Zur Genuss-Halbpension des Gasserhof gehört auch ein Kuchenbuffet am Nachmittag. Wenn wir von einer unserer Touren und Ausflüge zurückkamen, erwischten wir meist genau die Zeit und holten uns ein oder zwei Stück Kuchen. Ich genoss den natürlich zu meiner Tasse Cappuccino. Rundum versorgt und gemütlich.

Ausflüge in die Region

Lanweilig wird uns generell nie. Wir finden immer eine Beschäftigung und lieben es neue Gegenden zu entdecken. Unsere Reisen sind immer gespickt von Städtetrips, Familienwanderungen und auch Kultur, immer zugeschnitten auch auf das Alter der Kinder und natürlich unsere Interessen.

Brixen oder auch Bressanone (italienisch), die kleine Stadt im Tal, unterhalb von St. Andrä, hat es uns besonders angetan. Ein wunderbarer Ort um einfach mal zwei bis drei Stunden durch die Gassen zu bummeln, in hübschen Boutiquen einzukaufen, Kirchen zu besichtigen oder der Hofburg einen Besuch abzustatten.
In Brixen ist auch die Acquarena die in der Region sehr bekannt ist. Ein großes Schwimmbad mit Rutsche, innen und außen und einem netten Kinderbecken. Besonders an regnerischen Tagen eine willkommene Abwechslung. Viele Angebote, wie eben auch ein Besuch in der Acquarena sind in den regionalen Gästekarten enthalten.

Ich werde nicht alles aufzählen, doch unseren Trip nach Trient muss ich hier noch anbringen.
An einem Tag entschieden wir uns, den Radius nochmals etwas zu erweitern und planten für den nächsten Tag einen Ausflug nach Trento. Es war genau die richtige Entscheidung. Im November war hier so gut wie nichts los und nach unserem Besuch im Wissenschaftsmuseum MUSE – welches ich jedem empfehlen kann – waren wir noch zwei/drei Stunden in der Stadt unterwegs.

Kleine Gassen, Parks und Sonnenschein hielt die Stadt für uns bereit. Dazwischen viele kleine Läden, Cafés und viel autofreien Platz zum Schlendern.

Wie fast immer, denke ich auch an diesen Urlaub gerne zurück. So viele Eindrücke, Gaumenfreuden und entspannte Zeit mit der Familie. Was will man mehr?! Südtirol sieht uns schon bald wieder! Vielen Dank an das Hotel Gasserhof und die gesamte Familie.

Das YouTube-Video zu unserem Familienurlaub im Hotel Gasserhof, mit vielen tollen Eindrücken, könnt ihr euch jetzt hier ansehen:

Diesen und viele weitere Hotels, Hütten und Chalets für Familien findet ihr auf dem Blog. Ebenso berichte ich über tolle Urlaube auf dem Bauernhof. Wunderbare Urlaubsziele für Familien mit kleinen und größeren Kindern.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.