Ausflugsziele,  Wandern mit Kind und Kinderwagen,  Winterwanderung

Wanderung Ratzinger Höhe – Familienwanderung mit Alpenblick

Seid ihr auch immer so scharf auf neue Ausflugstipps? Also ich schon, und ich muss immer wieder neue Touren und Ausflugsziele testen. Einer der Gründe weshalb ich mir auf Instagram immer wieder die Bilder in meiner Sammlung „Ausflüge“ speichere, oder auf meiner Pinterest-Pinnwand. Ich könnte das wirklich hauptberuflich machen, „Beruf: Profi Ausflugstester“. Klingt doch toll, oder?

Die Wanderung entlang der Ratzinger Höhe hatte ich schon vor Jahren entdeckt, und immer wieder ausprobieren wollen, doch die anderen Touren schoben sich immer wieder dazwischen. Nachdem das Wetter vor zwei Wochen so wunderschön war, und wir mit einer sanfteren Wanderung in den Frühling starten wollte, war dies die perfekte Gelegenheit für die Ratzinger Höhe.

Eine Wanderung für Langschläfer oder Bummler

An einem Samstag im März schafften wir es dann mal gegen 12 Uhr das Haus zu verlassen. Irgendwie sind wir immer schon um 7 Uhr wach, schaffen es aber selten früher raus. Keine Ahnung was in den fünf Stunden dazwischen so alles passiert, abgesehen von einem ausgedehnten Frühstück und viel Kindertreiben.

Vom Münchner Osten war es nach Rimsting am Chiemsee knapp eine Stunde. In Rimsting, an der Kirche, befindet sich ein öffentlicher Parkbereich. Wir hatten Glück und ergatterten einen freien Platz. Ich schwang mir die Kraxe auf den Rücken, in der die Brotzeit verstaut war, und schon konnte es losgehen. Die Kinder waren gut drauf und einer schönen entspannten Wanderung stand somit nichts im Weg.

Erlebnispfad Start Rimsting

Über Wiesen, Felder und durch den Wald

Der Erlebnisweg Ratzinger Höhe ist ab der Kirche ausgeschildert. Nach etwa drei Minuten verlässt man auch schon wieder das Dorf, läuft durch ein Tor aus Bäumen und erblickt weiter entfernt schon die Mammuts aus Holz. Ein großes und ein kleines Mammut, welches vor nicht allzu langer Zeit neu hinzukam. Diese sind quasi das Wahrzeichen dieser Wanderung, denn genau in diesem Gebiet, lebten während der Eiszeit die Mammuts. Es ist die zweite von insgesamt 14 Stationen des Erlebnisweges.

Ratzinger Höhe

Vorbei an den Mammuts und dem Bach, geht es durch ein hübsches Waldstück. Nachdem die Jungs sich jeweils einen tollen Stock zum Wandern suchten, kamen wir auch schon zur nächsten Statsion. Am Holzxylophon zeigten sie ihre musikalischen Künste und verschreckten sicherlich den ein oder anderen Vogel.

Wanderung Kinder Rimsting

Weiter ging es zu einer Bank, am Rand des Waldes, mit Blick auf die Wiesen. Hier machten wir unser Picknick, genossen die warme Sonne, den Ausblick und die Ruhe. Tatsächlich waren wir die ganze Zeit über alleine.

Erst etwas weiter den Weg entlang kamen uns Leute entgegen. Von hier aus waren es gerade einmal 20 Minuten bis zu unserem Ziel. Wir überquerten die Hauptstraße und liefen auf einem kleinen Pfad über die Wiese in den Wald. Auf einer wunderbaren Lichtung standen Liegen aus Holz. Von hier aus hatte man einen traumhaften Blick auf die Berggipfel.

Ratzinger Hoehe Waldweg

Weiter ging es aus dem Wald, entlang eines schmalen Pfades entlang der Wiesen, bis nach Ratzing.

Familienwanderung Chiemgau

Eis, Spielplatz und Ausblick

In Ratzing ging es vorbei an ein paar Höfen, entlang der Dorfstraße, vorbei am Kletter-Findling, bis zum Berggasthof Weingarten.

Erlebnispfad Ratzinger Hoehe

Hier befindet sich der große Spielplatz, die 13. und somit vorletzte Station.

Ratzinger Hoehe Aussicht

Wir kehrten am Gasthof ein und bestellten ein Eis. Wir hatten leider kein Glück und ärgerten uns über den langsamen Service. Auch die Terrasse ist nicht unbedingt einladend. Ich empfehle einfach ein ausgedehntes Picknick in dieser Region, vielleicht war es aber auch einfach nur Pech an diesem Tag.

Spielplatz Ratzinger Hoehe

Der Spielplatz ist richtig toll, vor allem für die größeren Kinder. Es gibt eine Rutsche, Schaukeln, einen Wasserspielbereich der allerdings noch nicht in Betrieb war, und eine tolle Seilbahn im hinteren Bereich. Max verschwand gleich in die Kutsche und fuhr damit nach Singapur, seiner Aussage nach.

Abenteuerspielplatz Ratzinger Hoehe

Irgendwann schnappte ich mir die Jungs und ging mit ihnen den Hügel hinter dem Spielplatz hinauf. Keiner sonst kam auf die Idee, doch von hier oben hatte man einfach den allerbesten Blick auf die gesamte Bergkette und den Chiemsee. Es war einfach traumhaft schön, das fanden auch die Kinder!
Theoretisch kann man noch zum Aussichtsturm weiter wandern, das sparten wir uns diesmal allerdings, damit es nicht zu spät wurde.

Ratzinger Hoehe Waldweg

Wir machten uns auf den Rückweg und waren nach ca. einer Stunde wieder am Auto. Insgesamt, also auch mit Pausen, waren wir dreieinhalb Stunden unterwegs und Max (dreieinhalb Jahre) ist fast den kompletten Weg gelaufen.

Wanderung Ratzinger Hoehe Wald

Die Wege sind nicht kinderwagengeeignet, da die Wege teilweise über Wiesen und durch den Wald führen. Wenn die Kinder an der Hand laufen, sind auch die schmaleren Pfade gar kein Problem. Eine wirklich schöne Wanderung für Jung und Alt.

Adresse Startpunkt:
Kirchplatz83253 Rimsting
(Adresse Google Maps)

Info zu den Stationen:
www.erlebnisweg-chiemsee.de

Wanderung Familien Chiemsee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.