Allgemein,  Produkttests

Die große Box für kleine Helden!

Letzte Woche stand abends ein Lieferant vor der Tür, aber nicht etwa ein gewöhnlicher Lieferservice nein, dieser war von UPS und überreichte mir pünktlich meine Kochzauber-Box. Ich durfte sie testen und war schon gespannt diese wohl für mich bereit hält.

Erster Pluspunkt war, was ich bei Online-Supermärkten bereits beanstandet habe, die klasse Verpackung. Die Lebensmittel kommen in einem Karton der von der Größe genau auf den Inhalt zugeschnitten ist. Der Karton selbst, als auch die Kühltüte und die enthaltenen Beutel für kleinere Lebensmittel, sind zu 100% recycelbar. Einzig und allein die Cool-Packs sind aus Kunststoff und enthalten ein Gel. Kochzauber hat aber sogar hier mitgedacht und bietet an, diese wieder entgegenzunehmen, hierzu muss man sich lediglich ein Rücksende-Etikett zuschicken lassen.
Ich persönlich finde diese Päckchen super praktisch und habe sie gleich bei mir ins Gefrierfach geschmissen. Sie sind perfekt zum Kühlen von Speisen und Getränken und zudem tut es einem nicht weh wenn man diese an jemanden abgibt der sie gerade benötigt.

Bestellt habe ich eine „Kleine Helden Kochbox“, diese ist speziell auf Familien mit kleinen Kindern zugeschnitten. Sie enthält Zutaten und Rezepte die die ganze Familie ansprechen sollen. Das tolle an einer solchen Box ist, dass alle Zutaten mitgeliefert werden, bis auf die Grundzutaten wie Mehl, Eier, Öl, Essig, Salz und Pfeffer etc., welche man sowieso immer im Haus hat.
Zur Sicherheit erhält man jedoch nach der Bestellung eine Rezeptvorschau per Mail, hier steht auch nochmals eine Info mit dabei, welche Zutaten man selbst mit einbringen muss. So sieht das ganze dann aus:

Kochzauber Rezeptvorschau

Ich habe schon einmal eine solche Box gestestet, die von HelloFresh, allerdings muss ich sagen, dass mich sowohl die Rezepte, als auch die Qualität der Lebensmittel bei Kochzauber mehr überzeugt haben. Ich weiß nicht ob das allgemein so ist oder ob mir einfach die damals getesteten Rezepte nicht so zugesagt haben.

Bei Kochzauber kann man sich alle Rezepte im Vorfeld ansehen. Natürlich nicht im Detail, aber man sieht ein Bild und den Titel der jeweiligen Gerichte die in den nächsten Boxen enthalten sind. Jede Box enthält die Zutaten und detaillierten Rezepte zu drei Gerichten. Was ich persönlich super fand war, dass ich nicht alle drei nacheinander kochen musste, da die Lebensmittel so frisch waren, dass selbst das Fleisch eine Woche haltbar war. Das Kochzauber-Team schickt sogar eine Empfehlung mit, welche Rezepte man aufgrund der Haltbarkeit zuerst kochen sollte.

Die Rezepte stehen einzeln auf einer Karte mit Bild und einer ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung. Es ist wie „Kochen für Dummies“, man kann eigentlich gar nichts falsch machen. Jetzt ist die Rezeptkarte Teil meines persönlichen Kochbuchs, denn ich kann das Gericht nun jederzeit nochmals mit meinen eigenen Zutaten kochen. Das werde ich auch tun, denn nicht nur ich, auch meine zwei gefrässigen Jungs waren von den Menüs begeistert und haben geschaufelt was das Zeug hielt.
Der Mini-Fresser (3 Wochen alt) beschränkt sich derzeit noch auf Milch, daher reichen die Zutaten allemal für eine dreiköpfige Familie.

Diese drei Rezepte, inklusive aller Zutaten, waren in meiner Box enthalten:

  • Hackbällchen in Broccoli-Curry-Sauce und Reis
  • Überbackene Tomate-Mozzarella-Putenschnitzel mit Finferlinudeln
  • Rahmschupfnudeln mit Kohlrabi und Walnuss-Apfel-Karamell

Außer der „Kleine Helden“-Box gibt es noch die „Original“-Box mit bunt gemischten Rezepten, die „Veggie“- und die „Weight Watchers“-Box, deren Namen schon für sich sprechen. Passend zu den Saisonalitäten gibt es auch entsprechende Spezial-Boxen. Aktuell kann man beispielsweise die Adventsbox bestellen, welche gleich fünf weihnachtliche Backrezepte samt Zutaten enthält.
Im Sommer gibt es sogar eine Grillbox, perfekt für die Fleisch-Fans unter euch. Ebenso gibt es noch eine Valentinstags- und eine Festtags-Box, die sicherlich jetzt vor Weihnachten wieder in den Verkauf geht.

Ich war wirklich begeistert von der Box, vor allem weil ich die ganze Familie mit meiner Kocherei glücklich machen konnte und zeitgleich mal was neues ausprobieren konnte. Selbst wenn die gelieferten Zutaten super sind, bringt es mir nichts wenn ich am Ende das Gericht alleine essen muss weil das Rezept ein Reinfall war. Auch vom zeitlichen Aufwand ging es. Die ersten zwei Gerichte waren ruck zuck fertig, etwas mehr als eine halbe Stunde hat es gedauert, also ist es auch was, was man nach der Arbeit mal kochen kann.

So konnte ich außerdem mein Standard-Repertoire, welches mir manchmal zum Hals raushängt, mal wieder etwas erweitern und komme dazu nun auch mal mit neuen Zutaten zu kochen an die ich mich bisher nur selten herantraue.
Die ersten zwei Rezepte waren der absolute Hit, und selbst die Schupfnudeln mit Kohlrabi, Äpfeln und karamellisierten Walnüssen sind gut angekommen, wenn auch nicht für jeden Tag. Es ist halt mal was neues und genau das macht den Reiz dieser Kochboxen aus.
Viel Spaß beim Testen.

Mit dem Gutscheincode „FIKANMHB“ spart ihr euch gleich 20€ auf eure erste Box. Ob ihr dann eine weitere Box erhalten möchtet steht euch frei, ihr könnt sie aktivieren oder deaktivieren.

test kochzauber box gutschein kleine helden rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.