Allgemein

Es ist soweit…

Puahhh…wollt ihr raten was ich gestern um die selbe Zeit getan habe? Seid froh dass ihr nicht dabei wart!

Nachdem wir von Samstag auf Sonntag in Salzburg geblieben sind und erst relativ spät daheim ankamen blieb nur Zeit um kurz zu essen und dann Felix ins Bett zu bringen.
Als ich dann selbst schlafen gehen wollte machte ich noch meinen Kontrollgang in Felix‘ Zimmer und kippte beim Öffnen der Zimmertür beinahe hinten über.

Es stank fürchterlich! Wir hatten tagsüber das Fenster gekippt und nahmen den Geruch der aus dem Windeleimer kam nicht wahr.
Wie können knapp 10 Windeln so stinken und dann auch noch die ausgefeilte Technik des Diaper Champs austricksen der doch normalerweise alle Gerüche einsperrt?

Egal, ich musste was tun. Also bin ich leise ins Zimmer, hab mir den ganzen Windeleimer geschnappt, habe die Windeln sofort entsorgt und den Eimer auf den Balkon verbannt. Puhhh…Glück gehabt! 😉

Heute war dann alles ganz gelassen. Wir frühstückten mit selbst gemachten Semmeln und machten uns dann auf den Weg…in den Zoo! Ja, schon wieder. Heute war Felix super drauf, das Wetter war perfekt und wir hatten die Jahreskarte in der Tasche.

Morgen geht bei mir auch „schon“ wieder der Ernst des Lebens los. Ich starte wieder mit vollem Karacho ins Berufsleben. Mal sehen was für Abenteuer die isar mami dann so erlebt.

Für alle die gerne selbst Frühstückssemmeln backen wollen hier das Rezept:

  • 220 ml Milch
  • 1/2 Würfel frischer Hefe
  • 60 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei

  • Zum Bestreichen:
    Entweder 1 Eigelb mit etwas Milch mischen
    oder nur mit etwas Mehl einreiben

    20140106-225010.jpg

    PS: Habe in ein paar Semmel einfach noch den geriebenen Gruyere eingearbeitet die von den Käsespätzle übrig geblieben sind…hammerlecker!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.