Produkttests

Reisetrolleys von Eagle Creek im Test – Unsere Erfahrung zum Kofferset

Diesmal haben wir die Reisetrolleys von Eagle Creek getestet und ich berichte über unsere Erfahrungen zum Kofferset.

Unsere Suche nach neuen Reisekoffern begann ganz einfach mit der Tatsache, dass sich unsere alten Trolleys langsam verabschiedeten. Vor gut fünf Jahren hatten wir uns in Prag ein günstiges Kofferset gekauft. Entsprechend erstaunt waren wir, dass es doch so viele Reisen mitgemacht und super überstanden hatte. Wir waren mit den Koffern in zahlreichen Hotels in Deutschland und Österreich, aber auch auf Mallorca und Asien unterwegs. Wir reisten mit diesen Koffern nach Singapur und Thailand, immer wissend, dass sich irgendwo auf dem Weg mal Räder lösen oder sich der Reißverschluss verabschieden könnte.

Reisetrolleys Eagle Creek im Test

Neue Koffer von Eagle Creek für den Familienurlaub

Für unseren nächsten großen Urlaub nach Italien und Frankreich, wollten wir kein Risiko eingehen. Aus diesem Grund entschlossen wir uns, uns ein neues Kofferset zuzulegen. Die für mich wichtigste Vorraussetzung waren die Rollen. Ich wollte einen oder zwei große Trolleys, jedoch nicht mit vier, sondern nur mit zwei Rollen.

Fast täglich erlebe ich in der U- oder S-Bahn in München, wie Touristen verzweifelt versuchen ihre Koffer festzuhalten, da diese sich auf ihren vier Rädern gerne selbstständig machen. Generell sehe ich keine wirklichen Vorteile die diese vier Rollen bringen. Manövrieren lassen sich meine neuen Koffer mit jeweils zwei Rollen wunderbar. Ich stelle sie einfach auf die Seite und muss nicht bangen, dass sie aufgrund der kleinsten Neigung des Bodens davonrollen.

Dies waren die Anforderungen an einen wirklich guten Reisekoffer für Familien:

  • großes Volumen bzw. viel Stauraum
  • hochwertiger und strapazierfähiger Stoff (keine Hartschale)
  • belastbarer Reißverschluss
  • dunkler und abwischbarer Stoff
  • evtl. kleine Taschen zum Verstauen von Socken und Unterwäsche
  • hochwertige und gut gleitende Rollen
  • stabiler Ziehmechanismus und an Körpergröße anpassbar
  • zwei bequeme Henkel, einmal an der Längs- und einmal an der Querseite
  • Garantie (mindestens 5 Jahre)

Ich suchte und recherchierte eine Weile im Netz, bevor ich auf die Koffer von Eagle Creek stieß. Sie brachten fast all das mit worauf ich Wert legte.

Schon am nächsten Tag sind die Koffer da!

Die morgens bestellten Reisetrolleys waren bereits am nächsten Tag da. Schon beim Auspacken machten sie einen tollen und hochwertigen Eindruck auf mich. Alles war wie gewünscht. Die Trolleys bieten wirklich viel Stauraum für all die Sachen die man als Familie eben so braucht. Das Hauptfach ist schön groß, nur gibt es hier keine weiteren Fächer oder ähnliches. Das wusste ich schon beim Bestellen und tatsächlich gingen sie mir im Urlaub auch nicht wirklich ab.

Reisetrolley im Test

Für die nächste größere Reise bestelle ich mir ein paar Kleidertaschen oder „Packwürfel“ wie sie auch genannt werden, zum Verstauen der Unterwäsche, Socken und anderer kleiner Dinge. Diese Koffertaschen gibt es in so vielen tollen Größen und Farben. Persönlich finde ich die sogar praktischer, da ich sie aus dem Koffer nehmen und direkt in den Schrank legen kann, so ist von Anfang an alles sortiert.

Trolley im Test

Die Koffer bestehen zudem aus einem super strapazierfähigen und gepolsterten Stoff. Auch die Reißverschlüsse sehen robust aus, dass das wichtig ist weiß jeder, der auf Reisen lieber mehr als zu wenig mitnimmt. Bestellt habe ich die Koffer in den Farben grau-dunkelgrau und dunkelblau-hellblau. So sieht man nicht sofort jeden Fleck und die Schnallen in den knalligen Farben sind ein absoluter Hingucker.

Ein weiterer Vorteil der farbigen Schnallen ist der, dass man sie auch auf dem Gepäckband besser von den restlichen dunklen Koffern unterscheiden kann.
Zudem könnt ihr dank eines Sicherheits-Reißverschlusses die Zipper miteinander verbinden und selbst ein kleines Schloss anbringen, die Öffnung hierfür ist vorhanden.

Familientaugliche und robuste Koffer

Durch die flexible Form kann man wunderbar alle Ecken des Koffers befüllen und bekommt unheimlich viel unter. Damit ihr euch eine Vorstellung davon machen könnt was ich mit viel meine, hier eine kleine Übersicht unseres Inhalts:

Koffer für 2 Kinder, 3 und 6 Jahre:

  • 8 Shorts pro Kind
  • jeweils 2 lange Hosen
  • 8 T-Shirts pro Kind
  • jeweils 2 Pullover
  • Unterwäsche und Socken für jeweils 8 Tage
  • 2 Softshell-Jacken
  • Badesachen (2 x 2 Badeshorts)
  • Reisehängematte
  • 2 große Microfaserhandtücher
  • großer Kulturbeutel für die ganze Familie
  • Erste-Hilfe-Kit
  • 5 Kartenspiele
  • 2 verschiedene „Siedler von Catan“ (normales Spiel)
  • 1 Kinder-„Mensch ärgere Dich nicht“
  • 6 verschiedengroße Bücher
  • Reisedecke
  • 2 aufblasbare Kissen

Bei unserem Modell handelt es sich um den Reisetrolley Eagle Creek Expanse Wheeled Duffel 100L „Black“ bzw. „Stone Grey“. Mit seinen 3,3 kg ist der Koffer trotz der robusten Bauweise ein Leichtgewicht, was ihr merken werdet, wenn ihr diesen ins Auto oder auf die Kofferablage hebt. Er ist 76cm hoch und passt somit wie angegossen längs in den Kofferraum unseres Skoda Roomsters. Wir können problemlos die zwei Koffer nebeneinander legen und sogar seitlich noch ein oder zwei Taschen platzieren.

Reisetrolley Hoehe anpassbar

Ein weiterer für uns wichtiger Punkt ist die Höhe des Ziehmechanismus. Hier lassen sich zwei unterschiedliche Höhen einstellen, was klasse ist, da mein Mann mit seinen fast zwei Metern, die Koffer wunderbar hinter sich her ziehen kann!

Reisetrolley von Eagle Creek

Kleine Einblicke zu unseren Reisebegleitern

Hier ein kleines Video zum Reisetrolley von Eagle Creek, damit ihr euch einen Eindruck davon machen könnt.

Ich hoffe sehr, dass dieser Erfahrungsbericht euch bei der Suche nach dem richtigen Familienkoffer weiterhilft. Bei Fragen dürft ihr hier jederzeit einen Kommentar abgeben auf den ich schnellstmöglich antworte.
Wenn ihr wissen wollt, wo wir so unterwegs sind, dann könnt ihr mal einen Blick in die Kategorie Hoteltests werfen. Hier findet ihr einige tolle Inspirationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.