Geschenke für Kinder,  Produkttests

Quick Pucks Spiel im Test – Farben auf Geschwindigkeit

Das Spiel Quick Pucks von Spin Master gehört nun seit ein paar Wochen zu unserer doch sehr umfangreichen Spielsammlung. So als Familie macht das Spielen gleich nochmal mehr Spaß, vor allem dann wenn die Kinder älter werden und man mehr und mehr auf Augenhöhe spielt. Viele Spiele spielen wir zu viert, nutzen aber auch kleine Momente um zu zweit oder zu dritt ein Spiel zu spielen. Das Quick Pucks Spiel ist pro Set für zwei Personen ausgelegt, wobei wir einfach ein weiteres hinzukaufen könnten um auch dieses Spiel zu viert zu spielen. Quick Pucks ist perfekt um sich mit unserem Achtjährigen mal für ein paar Minuten zu beschäftigen und die grauen Zellen zu aktivieren. Mich hat es ein klein wenig an den Rubiks Cube erinnert, wobei das Spiel bei weitem nicht so komplex ist.

Das Spielprinzip

Ganz einfach, jeder Spieler muss seine farbigen Pucks zurechtschieben, bis sie farblich dem Bild auf der Karte entsprechen, die jeder vor sich liegen hat. Der erste der die Glocke schlägt und die Pucks richtig zurechtgeschoben hat, hat gewonnen. Wer fünf Runden für sich entscheiden konnte, hat das ganze Spiel gewonnen.

Wie das Spiel funktioniert

Es ist wirklich super einfach erklärt. Jeder Spieler erhält ein kleines quadratisches Tablett mit bunten Pucks darauf. Es gibt zwei Kartensätze, ein einfacheres und ein minimal schwierigeres. Wer die einfachen Karten spielt, spielt auch mit einem Puck weniger, so ist es direkt einfacher die Pucks auf dem Feld zu verschieben. Es können aber auch beide Spieler mit dem gleichen Set an Karten spielen.

Quick Pucks Spiel

Jeder hat die Karten vor sich liegen und deckt sie gleichzeitig auf, um anschließend die farbigen Pucks in die richtige Position zu schieben. Das Anheben der kleinen runden Knöpfe ist nicht gestattet, sie sollen dauerhaft das Tablett berühren. Wer als erstes fertig ist, schlägt schnell die Glocke und gewinnt somit das Spiel für sich. Wer fünf Karten/Spiele für sich gewonnen hat, hat auch das ganze Spiel für sich gewonnen.

Nachdem das Spiel sehr einfach ist, haben wir es auch mit unserem Fünfjährigen gespielt. Das Prinzip hatte er sofort raus und mit ein wenig Übung wurde er auch beim Schieben der Pucks immer schneller. Das Spiel fördert zusätzlich die Koordination. Ein perfekter Zeitvertreib und so kompakt, dass man es wunderbar in den Familienurlaub mitnehmen kann.

Weitere Gechenkideen, sowie viele nützliche und schöne Empfehlungen von mir, gibt’s in meinem Amazon Shop. Ein eigenes kleines Schaufenster mit meinen persönlichen Tipps. Natürlich könnt ihr euch auch weiter auf meinem Blog umsehen. Neben Ausflugszielen, Hotelempfehlungen könnt ihr hier noch vieles mehr entdecken. Viel Spaß!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.