DIY

Loop nähen – Anleitung und Schnittmuster für Jersey-Loops

Bevor es bei uns auf Reisen geht, gibt es noch einiges zu tun. Ich arbeite nach und nach alle Checklisten ab und ein Punkt meiner Checkliste waren Schals für meine zwei Jungs. Im Flieger pusten die Klimaanlagen und abends wird es im Flieger gerne mal kühler. Damit die Jungs aber nicht einen langen, störenden Schal tragen müssen, wollte ich Ihnen einen Loop nähen. So ein Loopschal oder auch Schlauchschal genannt, ist sso praktisch für Kinder.

Gesagt, getan. Nichts einfacher als dieses kleine Projekt. Innerhalb einer Stunde habe ich drei Loops genäht. Einen für Max, einen für Felix und noch einen für Felix‘ Teddy. Anders als in vielen anderen Anleitungen für Loopschals habe ich sie aus Jersey und Bündchenstoff genäht. Das mit dem Bündchenstoff hat so manche Instagram-Mamis verwirrt, doch schmiegt sich der Schal wirklich wunderbar an den Hals an. Er ist auf beiden Seiten schön weich, warm und wunderbar leicht.

Loop für Kinder Anleitung

Wer wissen möchte, wo man hübsche Stoffe kaufen möchte, egal ob Jersey, Sweat oder Bündchenstoff, der sollte mal bei Traumbeere.de vorbeischauen. Besonders die Kategorie „Baumwoll-Jersey“ hat es mir angetan, einfach wunderschöne Motive!

Loop-Schal nähen – Stoff und Maße

Dieses Projekt eignet sich perfekt für Einsteiger oder auch einfach mal für zwischendurch. Für einen solchen Loop, egal ob ihr einen für euch selbst oder Kinder näht, nutzt ihr am besten schöne weiche Stoffe. Jersey eignet sich genauso wie Fleece, Teddyplüsch, Babycord oder ähnliche Stoffe. Am besten sollten sie elastisch sein, damit sie sich bei Kindern schön um den Hals schmiegen und einfach über den Kopf gezogen werden können.

Wenn ihr im Stoffbruch schneidet, dann einfach die Länge halbieren. Die lange Seite muss dehnbar sein, bedenkt, dass diese dafür verantwortlich ist, dass der Schal über den Kopf gezogen werden kann.

    Hier die Maße die ihr benötigt um einen Schlauchschal zu nähen:

    Wenn ihr im Stoffbruch schneidet, dann einfach die Länge halbieren. Die lange Seite muss dehnbar sein, bedenkt, dass diese dafür verantwortlich ist, dass der Schal über den Kopf gezogen werden kann.

  • 0 bis 6 Monate: 41 cm Länge x 15,5 cm Breite (im Bruch: 20,5 cm x 15,5 cm)
  • 6 bis 12 Monate: 44 cm Länge x 20 cm Breite (im Bruch: 22 cm x 20 cm)
  • 1 bis 5 Jahre: 47 cm Länge x 21,5 cm Breite (im Bruch: 23,5 cm x 21,5 cm)
  • Erwachsene: 140 cm Länge x 35 cm Breite (im Bruch: 70 cm x 35 cm)

Beachtet, dass der Loop für Erwachsene deshalb so lang ist, damit er zwei Mal um den Hals gelegt werden kann.

Loop-Schal nähen – Schritt für Schritt

Als erstes müsst ihr eure Stoffe zurechtschneiden. Legt sie nun rechts auf rechts aufeinander und steckt euch die langen seiten mit Sicherheitsnadeln fest oder nutzt kleine Stoffklammern bzw. Clips, die sind wirklich praktisch.
Vernäht nun diese zwei langen Seiten entweder mit einem Langen Zickzackstick (Versäuberungsstich) oder mit der Overlock.

Loop nähen Anleitung

Nun stülpt ihr den kompletten Schal einmal um und prüft ob die Nähte passen. Stülpt den Schal nun nochmals zur Hälfte um, so das die kurzen Seiten wieder rechts auf rechts aufeinander liegen.

Schlauchschal für Kinder nähen

Steckt die Stoffe ringsum zusammen und spart eine Wendeöffnung von ca. 7 cm aus. Am besten wählt ihr hierfür den Stoff, der am Ende innen liegen soll. So habe ich mich für den Bündchenstoff entschieden.

Anleitung Loop nähen

Verschließt nun den Ring mit dem gleichen Stich wie zuvor. Wendet nun den Loop durch die Öffnung und zieht ihn euch zurecht.

Schlauchschal einfache Anleitung

Es bietet sich an, an dieser Stelle kurz über den Stoff zu bügeln, so sitzen die Nähte besser aufeinander.
Im letzten Schritt müsst ihr nur noch die Wendeöffnung mit einem einfachen Geradstich verschließen.

Loop für Kinder nähen

Mir ist der Stoff weggerutscht, daher sieht es weniger professionell aus, aber der Loopschal ist trotzdem wunderschön. Ich bin ganz happy und werde mir selbst auch demnächst einen Loop nähen, den brauche ich ganz dringend!

Hier noch ein paar Empfehlungen für euch, Dinge die man für kleinere und größere Nähprojekte immer gebrauchen kann, natürlich auch eine Nähmaschinenempfehlung.

Die W6 Nähmaschine ist glaube ich die beste Nähmaschine für Einsteiger und auch für fortgeschrittene Näher. Ich habe mir das Nähen damals mit der Maschine selbst beigebracht und konnte bisher alles wunderbar nähen, egal ob Jersey-Pumphosen für Kinder, Kissen oder Stofftiere. Meine absolute Empfehlung zum günstigen Preis!
Welche Stoffe hättet ihr denn gerne? Die Jungs stehen gerne auf Fahrzeuge wie beispielsweise Traktoren, irgendwie kommt das immer gut an. Ich vernähe Jersey unheimlich gerne, auch wenn es ohne Overlock manchmal etwas knifflig ist, aber ich liebe Herausforderungen und besonders weiche Stoffe für Felix und Max.
Aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, von diesen Stoffklammern kann man nie genug haben. Natürlich kann man die Stoffe auch mit Stecknadeln fixieren, doch mit den Klammern geht es meist schneller und unkomplizierter. Besonders bei langen Nähstücken ist man dankbar für diesen kleinen bunten Helferlein.
Mit dem Rollschneider für Stoffe seid ihr wirklich schnell wenn es darum geht Stoffe zu schneiden und besonders genau Schnittmuster nachzuschneiden. Einfach schnell aufzeichnen und dann mit der extra scharfen Klinge einfach über den Stoff gleiten. Natürlich dürft ihr die schnittfeste Unterlage nicht vergessen.
Eine selbstheilende Schneidematte? Das war selbst mir neu. Egal ob zum Nähen, Basteln oder Patchworken, mit der Matte könnt ihr euch sicher sein, das eure Möbel keinen Schaden davontragen. Ich habe ebenfalls eine Schneidematte zum Nähen und für die Kinder zum Basteln, auch verstaut ist sie schnell.
Wer schon ein paar Sachen genäht hat weiß, wie wichtig ein vernünftiges Lineal beim Schneidern ist. Lang genug muss es sein und Winkel muss man schnell anzeichnen können.
Gut gespult ist halb gewonnen, oder? Fast! Vor lauter herumfliegenden Spulen mit verschiedenfarbigen Fäden, war ich irgendwann kurz vor'm Durchdrehen. Zum Glück bin ich auf diese coole Spulen-Box gestoßen in der jetzt alle Spulen schön sauber verräumt werden.

Hier geht es zu weiteren DIY-Projekten. Hinterlasst mir gerne einen Kommentar!

Loop nähen - Anleitung und Schnittmuster für Jersey-Loops

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.