Allgemein,  Restaurants & Cafés,  Shopping

Hamburgerei, Sparerei und Sauerei

Nachdem Felix gestern einen Tag Krippen-Urlaub genommen hat um seine Oma am Flughafen zu verabschieden, ging es heute ganz normal wieder um 8.30 Uhr hin. Ihr werdet es nicht glauben, aber er läuft.
Nachdem er wochenlang einfach keinen Bock hatte mehr als 2-3 Schritte zu machen hat er gestern beschlossen es doch mal mit längeren Strecken zu versuchen und siehe da, es klappt!

Während Felix die Krippe unsicher machte und die Umgebung in aufrechter Position erkundete war ich mit einem Bekannten in der Hamburgerei zum Mittagessen verabredet.
Wer noch nicht dort war: Man bekommt dort sehr leckere Hamburger in vielen Variationen, sogar fleischlos, allerdings kommt diese Variante für mich nicht in Frage. Die Vegetarier unter euch hätten hier jedoch ebenfalls ihre Freude.

Mittags ist der Laden voll, denn hier tummeln sich alle möglichen Leute die am Stiglmeierplatz arbeiten, und da die Räumlichkeiten nicht sehr weitläufig sind ist es um diese Zeit nicht für Mamis mit Kinderwägen zu empfehlen. Ich denke aber, dass man sich nachmittags schon mal dorthin wagen kann, und wenn’s nur für nen Kaffee ist. Den Burger „Der Hamburger“ kann ich schon mal sehr empfehlen und die Pommes sind – wie Felix so schön sagt – „njam njam“.

20131217-182632.jpg

Danach gings kurz weiter Richtung Hauptbahnhof und hier aufgepasst:
Am Hauptbahnhof (Kreuzung Dachauer Str. und Arnulfstraße) hat ein neuer dm Drogeriemarkt aufgemacht. Wenn ihr genauso gerne im dm einkauft wie ich interessiert euch das sicher auch:
Man erhält aktuell bis zum 24.12. in dieser Filiale einen Willkommensrabatt von 10% auf alles!

Am besten ihr deckt euch noch vor den Weihnachtsfeiertagen und dem ganzen Stress mit allen Dingen ein die ihr sonst so braucht, und auch den Sachen die ihr vielleicht nicht direkt „braucht“. Die Preise von Kosmetik, Kinderkleidung etc. werden an der Kasse natürlich auch automatisch reduziert.

20131217-182559.jpg

Dann war ich noch einkaufen und dachte mir ich teste mal ob mein kleiner Stinker auch Sahne-Hering mit Kartoffeln mag. Naja, so weit kommt es heute leider nicht. Der Sahne-Hering wollte wohl zurück ins Meer und ist mir beim Umräumen des Kühlschrankes entgegengesprungen.
Natürlich ist die Packung geplatzt und natürlich hatte ich Sahne als auch Fisch über den gesamten Küchenboden verteilt. Es gibt nichts schöneres als den frisch geputzten Boden NOCHMALS zu wischen. Immer das selbe!

Felix freut sich sicherlich über die Entscheidung des Herings, denn somit bekommt er heute Grießbrei. 😉

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.