Allgemein

Ungeschminkt!

Was? Schon wieder rum? Es war so ein herrliches Wochenende! Auch wenn heute das Wetter nicht ganz so fantastisch war wie die letzten Tage, so war zumindest der Sonnenuntergang noch wunderschön.

Es war der perfekte Sonntag um ungeschminkt herumzulaufen. Ich mache das nicht allzu oft. Eigentlich fühle ich mich wohler wenn ich geschminkt bin, vor allem wenn ich unter Leute gehe. Ich werde so schon immer relativ jung geschätzt, was mir jetzt im Gegensatz zu früher schon nichts mehr ausmacht – aber ungeschminkt werde ich noch nach dem Ausweis gefragt! 😉

Vor allem im Beruf ist es mir besonders wichtig etwas mehr Reife auszustrahlen, der äußere erste Eindruck zählt halt doch. Ich bin generell jemand der sich gerne etwas aufbrezelt und dafür auch mal etwas Zeit investiert. Nun ja, diese Zeit…die ging mir die letzten Monate irgendwie ab.
Jetzt geht’s wieder, aber zum Beispiel für’s Haare föhnen habe ich mir monatelang keine Zeit genommen. Meist habe ich meine langen, handtuchtrockenen Haare zu einer – sagen wir es so – „praktischen“ Frisur zusammengebunden. Seit kurzem nehme ich mir immer öfter die Zeit zum Stylen, was sich wirklich lohnt, kann es nur empfehlen, auch komplimentetechnisch!

20131027-222141.jpg

Ich konnte mir heute auch mal die Zeit nehmen und durch die vielen Zeitschriften von der Babymesse zu schmökern. Die meisten Berichte habe ich nur überflogen, da man ja doch nur das liest was einen interessiert und eventuell selbst betrifft. Es waren ein paar „Eltern“ (Ratgeber/Magazin), eine „Mutter & Kind“ (Ratgeber), „Zwergerl“ (Ratgeber/Termine), „Junge Familie“ und eine „Brigitte MOM“ (Magazin für Mütter).
Mir persönlich hat die Ausgabe der Brigitte MOM am besten gefallen. Ich bin kein Fan von reinen Ratgebern, sondern bevorzuge die bunte Mischung aus witzigen Kolumnen, interessanten Interviews und Tipps für das alltägliche Leben, sowohl als Mutter als auch als Frau an sich. Die erste Ausgabe des Jahres gab es auf der Babywelt kostenlos, wobei man hier gleich dazu sagen muss, dass die MOM nur zwei Mal im Jahr erscheint. Gerade mit kleinem Kind genießt man das Schmökern in Frauenzeitschriften umso mehr, hierfür kann ich sie wärmstens empfehlen!

Am besten gefallen hat mir der Teil „Mein kleines, fieses Geheimnis“. Es sind kurze Beispiele was Mütter so im Alltag machen (müssen) um mit den Kindern und dem ganzen Alltag klarzukommen. Fand es witzig zu lesen! Wer weiß was wir noch so alles in Zukunft machen werden um die Kids bei Laune zu halten. 😉

20131027-222023.jpg

Hahaha, kannte ich zwar schon, find ich aber immer wieder super!
20131027-222058.jpg

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.