Allgemein,  Nützliche Tipps für Familien

Günstig leben in München

Gerade München – diese wunderschöne Stadt – ist verdammt teuer.
Nicht nur die Mieten steigen von Jahr zu Jahr ins Unermessliche, nein, auch die allgemeinen Lebenshaltungskosten sind schwer zu finanzieren.

Umso wichtiger ist es, auch Alternativen zu kennen um günstiger einzukaufen. Auch die Freizeit lässt sich so gestallten, dass man sich nicht gleich in Unkosten stürzen muss.
Die Stadt München gibt regelmäßig eine neue Ausgabe von „Günstiger leben in München“ heraus. Diese Broschüre steckt voller Schätze. Sie enthält zahlreiche Informationen, Tipps und Adressen die für Familien und auch für andere nützlich sind, die auf das Geld achten müssen/wollen.

Der Inhalt ist unterteilt in verschiedenste Bereiche. Beispielsweise wird hier erklärt, was genau der München-Pass ist, wer ihn in Anspruch nehmen kann, wo man ihn beantragt etc. Für Familien gibt es auch einen Münchner Familien Pass mit dem man zahlreiche Ermäßigungen erhält.
Für Familien mit Kindern zwischen 6 und 17 Jahren ist der Münchner Ferienpass besonders interessant. Hier spart man eine Menge Geld für Eintritte wie dem Münchner Tierpark, Museen, Schwimmbäder und auch die öffentllichen Verkerhrsmittel in München. Den Pass gibt es schon relativ lange und er ist sehr zu empfehlen.

Eine weitere Kategorie handelt von Informationen zu Gebrauchtwarenhäusern, Kleiderkammern, Flohmärkten, Versteigerungen und Secondhand-Läden. Auch ich gehe unglaublich gerne auf Flohmärkte. Besonders für Kinder kann man hier unglaubliche Schnäppchen machen, denn die Kleidung ist teilweise kaum getragen und sieht aus wie neu.

Desweiteren beinhaltet die Broschüre Infos zum Thema Sozialwohnungen in München, das München-Modell (Miete) und viele nützliche Informationen zum Thema „Handwerk“ und „Garten“.
Auch das Thema „Gesundheit und Ernährung“ spielt eine wichtige Rolle. Was sollen beispielsweise Leute machen, die nicht krankenversichert sind? Wo sie Hilfe erhalten können ist hier mit angegeben.
Auch wer „Essen auf Rädern“ beanspruchen kann ist hier beschrieben. Adressen zahlreicher Mittagstische, Essenstafeln und sogar die Info zur Tiertafel ist hier gelistet.

Besonders immer mehr Senioren und Menschen mit Behinderungen müssen auf Sozialhilfen zurückgreifen. Tolle Tipps, Adressen und detaillierte Informationen finden sich in diesem Heft. Alle Themen sind besonders ausführlich beschrieben, egal ob es um vergünstigte Mobilfunktarife für Senioren geht, um Fahrtkostenzuschüsse für Senioren oder Schwerbehinderte, oder auch um die Befreiung des Rundfunkbeitrags.

Für Familien besonders hilfreich, sind die Details zu den Themen „Kinderzuschlag“, „Landeserziehungsgeld“, „Kindergeld“ etc. Hier werden nochmals genaue Angaben gemacht wo man sich genau informieren kann bzw. die Anträge einreichen muss um die entsprechenden Zuschüsse zu erhalten.
Alle wichtigen Themen werden in dieser Broschüre behandelt, ich kann sie gar nicht alle aufführen. Das PDF ist klasse aufbereitet und jeder sollte es mal durchgeblättert haben, denn es sind wirklich tolle Tipps dabei an die man so vielleicht auch gar nicht gedacht hat.

Hier geht es zum PDF „Günstiger leben in München“ (Herausgeber: Sozialreferat der Landeshauptstadt München).

tipps informationen adressen guenstig leben wohnen einkaufen muenchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.